*

Bedeckt

0 °C
Nord 0 km/h

Brandenburg Mittwoch, 19 September 2018 von Redaktion

Girokonto eröffnen – 3 Tipps bei der Suche nach dem geeigneten Girokonto

Girokonto eröffnen – 3 Tipps bei der Suche nach dem geeigneten Girokonto

Ein Girokonto ist aus dem modernen Leben des 21. Jahrhunderts kaum noch wegzudenken. Täglich gibt es allein in Deutschland mehrere Millionen Abwicklungen des Zahlungsverkehrs. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um private und geschäftliche Angelegenheiten handelt. So benötigt jeder Bürger in Deutschland ein Girokonto, um Überweisungen wie Mietzahlungen, Stromrechnungen oder den Smartphone-Vertrag zu bedienen. Doch gibt es große Unterschiede bei den Girokonten der Banken.

So gibt es eine Reihe von Vor- und Nachteilen, die sich als Inhaber eines Girokontos bei einer Bank ergeben können. Nicht umsonst werben Banken und private Geldinstitute mit sehr offensiven Werbeversprechen und suchen so nach Neukunden. Immer häufiger wird mit einem Wechselbonus in Höhe von mehreren Hundert Euro versucht neue Kunden an Land zu ziehen. Doch wer unzufrieden mit seinem aktuellen Girokonto ist, ein Zweitkonto oder ein neues Konto eröffnen will, sollte sich vorab genau informieren. Die Leistungen, sowie die Gebühren, als auch die Möglichkeiten zum Bargeld abheben sollten genau miteinander verglichen werden. Nur so gelingt es ein Girokonto zu finden, welches zu den eigenen Ansprüchen passt.
Aus diesem Grund haben wir Ihnen drei Tipps zusammengestellt, die Ihnen die Suche nach einem neuen Girokonto enorm erleichtern. So gelingt es ein Girokonto zu finden, welches den individuellen Bedürfnissen genügt.

Tipp 1: Angebote für ein Girokonto im Internet vergleichen

Die Möglichkeiten ein Girokonto zu eröffnen scheinen fast grenzenlos zu sein. Denn es ist heutzutage nicht mehr allein möglich ein Girokonto bei einer Bank zu eröffnen, sondern sich auch an ein Geldinstitut aus dem Internet zu wenden. Dabei hat jeder Bürger ganz andere Vorstellungen an ein Girokonto. Um einen Wechsel des Girokontos sehr einfach und unkompliziert zu gestalten, kann sich ein Vergleich im Internet lohnen. So lassen sich ganz bequem Girokonten über Verivox finden, die zu den persönlichen Ansprüchen passen. Wer sich genug Zeit nimmt, findet hier einen Überblick aller aktuellen Tarife für Girokonten und kann das individuell beste Angebot auswählen.

Tipp 2: Gebühren und Leistungen im Auge behalten

Je nach Bank oder Geldinstitut können die Leistungen und Gebühren eines Girokontos enorm voneinander abweichen. So ist wichtig sich vorab genau mit den Leistungen und anfallenden Gebühren eines Girokontos zu beschäftigen. Online-Banking und Überweisungen kosten bei vielen Banken heute eine Extra-Gebühr, so dass man ein Girokonto wählen sollte, welches die meisten Vorteile bei der Abwicklung von Bankgeschäften bietet.

Tipp 3: Girokonto nur bei einer Bank mit Filialstandort in der Nähe eröffnen

Gibt es einmal ein Problem mit dem Girokonto ist gut Rat teuer. Deshalb empfiehlt es sich lediglich ein Konto bei einer Bank zu eröffnen, welches einen Filialbetrieb in der Nähe zur Verfügung stellt. So lassen sich auch persönliche Anliegen in kompetenten Rahmen erörtern.

 

Das könnte Sie auch interessieren