Mittwoch, 23.08.2017
*

Heiter

15 °C
Südwest 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Schipkau Montag, 14 November 2016 12:26 |  von Redaktion

Extremhindernislauf Tough Mudder wieder in der Lausitz

Tough Mudder auf dem Lausitzring Tough Mudder auf dem Lausitzring Foto: Patrick Seelig

2017 ist es wieder soweit: Jede Menge Schlamm, 40 Tonnen Eis, mehr als 20 extreme Hindernisse und zum Abschluss ein eiskaltes Bier zur Belohnung – das sind die Zutaten für den Tough Mudder Extremhindernislauf, der am 9. und 10. September 2017 wieder am Lausitzring durchgeführt wird.  

Das „härteste Event der Welt“ begeistert bereits seit 2010 Millionen von Menschen, die ihre körperlichen und mentalen Kräfte bis an die Grenze bringen wollen – und teils auch darüber hinaus. Über 2,5 Millionen „Mudder“ verzeichnen die Tough Mudder Hindernisläufe mittlerweile weltweit. Die Begeisterung kommt nicht von ungefähr, denn wer diese 18 Kilometer überstehen will, darf sich nicht nur auf sich selbst verlassen. Viele der Hindernisse entlang des Parcours sind ohne Teamwork kaum zu meistern. Während man erst selbst alle Kräfte aufbringen muss, um unter tatkräftiger Hilfe anderer Teilnehmer die Hindernisse zu bewältigen, wird man direkt im Anschluss ebenfalls zum Helfer für die nachfolgenden Männer und Frauen. Es ist dieses Teamgefühl, das diesen Hindernislauf so einzigartig macht und viele „Mudder“ süchtig werden lässt. Nicht wenige gehen direkt als Team an den Start und kommen am Ende trotzdem mit neuen Freunden ins Ziel, manchmal mit den absolut letzten Kraftreserven, auf allen Vieren oder nur noch gegenseitig gestützt. Hinter der Ziellinie erwartet die Teilnehmer das unglaublich positive Gefühl, ein wahrer „Tough Mudder“ zu sein, gekrönt durch ein orangenes Stirnband als Trophäe und mit einem eiskalten Bier in der Hand. Was kann es Besseres geben?  

Wer sich die Neuauflage am Lausitzring auf einer komplett neu entworfenen Strecke nicht entgehen lassen will, kann sich ab sofort unter www.toughmudder.de anmelden. Traditionell wird es dabei wieder je einen Lauf am Samstag und am Sonntag geben.  

Bis zum 30. November werden die Tickets zum Vorteilspreis von 75 bzw. 69 Euro pro Person angeboten, für 10 Euro mehr bietet Ihnen eine Rücktrittsversicherung Sicherheit für einen unvorhersehbaren Ernstfall, der eine Teilnahme nicht mehr möglich macht. Natürlich ist für die ganz hartgesottenen auch eine Teilnahme an beiden Läufen möglich. Einsteiger können an einem der beiden Tage für nur 49 Euro (59 Euro mit Rücktrittsversicherung) beim „Tough Mudder Half“, dem kleinen Bruder des Extremhindernislaufs, erste spaßige Erfahrungen im Schlamm machen. Hier werden auf einem 8 Kilometer langen Parcours die Teamfähigkeit und das eigene Durchhaltevermögen getestet, ohne mit Eiswasser oder Elektrizität in Berührung zu kommen.  

Und für 29 Euro inklusive Parkticket kann man sein Zelt direkt am Lausitzring auf dem Campingplatz mit vollausgestatteten Sanitäranlagen aufschlagen. Zuschauer zahlen 5 Euro pro Tag mit Zutritt zum „Mudder Village“ mit Imbisständen, verschiedenen Händlern und Unterhaltungsprogramm.

pm/red

Fotos: Patrick Seelig

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten