Donnerstag, 14.12.2017
*

Wolkig

5 °C
Ost-Nordost 3.1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Sonntag, 16 April 2017 10:42 |  von Redaktion

Cottbuser Kunstmuseum: Auf „Schlaglichter“ folgt Ausstellungswechsel

Cottbuser Kunstmuseum: Auf „Schlaglichter“ folgt Ausstellungswechsel

Nur noch bis 17. April 2017, einschließlich aller Osterfeiertage und jeweils von 10 bis 18 Uhr, können Kunstbegeisterte im dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (Uferstraße / Am Amtsteich 15) letztmalig die Ausstellung „Schlaglichter. Sammlungsgeschichte(n)“ besuchen. Zu sehen sind Werke aus der Sammlung des Museum Junge Kunst Frankfurt (Oder). Der Eintritt beträgt 6 Euro.

Aufgrund des Umbaus für die bevorstehenden Ausstellungen mit Arbeiten von Sabine Herrmann und Ina Bierstedt, die am 28.4. eröffnen, sind das dkw. und das Kunst.Kaffee anschließend zwei Wochen nicht für Museumsbesucher zugänglich. Der Bereich der Museumspädagogik (mukk) bleibt durchgängig für Workshops und Kurse geöffnet. Kunstfreunde müssen dennoch nicht auf einen Ausstellungsbesuch verzichten. Soeben wurde im Foyer des Cottbuser Rathauses die Schau „Von Knochenmännern, Köpfen und Projektionen“ mit Ergebnissen der Kreativwerkstatt des dkw. eröffnet. Der Eintritt zu dieser Ausstellung ist frei.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten