Dienstag, 22.08.2017
*

Wolkig

17 °C
West-Südwest 6 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Mittwoch, 08 Februar 2017 16:46 |  von Redaktion

Vierteiliger Kurs zur zeitgenössischen Kunst in Kooperation mit der Volkshochschule Cottbus

Vierteiliger Kurs zur zeitgenössischen Kunst in Kooperation mit der Volkshochschule Cottbus

Am Mittwoch, 15. Februar 2017, startet in Cottbus nach langer Zeit wieder ein Vortragskurs zur bildenden Kunst. Der vierteilige Kurs findet jeweils mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr im dkw. Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (Uferstr. / Am Amtsteich 15) statt. Das dkw. kooperiert dafür mit der Volkshochschule Cottbus und hat die junge Kunsthistorikerin Sabrina Kotzian gewinnen können, sich in der vierteiligen Reihe speziell mit der zeitgenössischen Kunst auseinanderzusetzen.

Der gezielt für die derzeit laufende Ausstellung „Schlaglichter. Sammlungsgeschichte(n)“ konzipierte Kurs bietet die Möglichkeit, sich schrittweise der modernen Kunst zu nähern. In den vier Kursterminen wird Sabrina Kotzian die Teilnehmer mit theoretischen und historischen Fakten vertraut machen und die Ausstellung im dkw. Kunstmuseum besuchen, um vor den jeweiligen Originalen ins Gespräch zu kommen. Dabei ist es nicht das Ziel, endgültige Interpretationen zu definieren, sondern nachzuvollziehen, wie viele Bedeutungen ein Kunstwerk haben kann sowie Impulse für eigene Assoziationen zu setzen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Neugier auf Kunst ist hilfreich.

Anmeldungen und weitere Informationen über die Volkshochschule Cottbus; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 0355/3806050; das Entgelt für alle vier Termine beträgt 25,60 Euro zzgl. 4 Euro Eintrittsgeld

Ist das Kunst oder kann das weg?

Vierteiliger Kurs jeweils mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr

Die Termine: 15.02. | 22.02. | 01.03. | 08.03.2017

Anmeldungen und weitere Informationen über die Volkshochschule Cottbus

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0355/3806050

Entgelt für alle vier Termine: 25,60 Euro zzgl. 4 Euro Eintrittsgeld

 

Bild: Sabrina Kotzian, Kunsthistorikerin; Foto: Alex Schirmer

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten