Dienstag, 19.09.2017
*

Bedeckt

11 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 21 November 2016 10:45 |  von Redaktion

Verkehrszeichenbrücken in Cottbus werden erneuert

Verkehrszeichenbrücken in Cottbus werden erneuert

Zur Gewährung der Verkehrssicherheit werden im Stadtgebiet von Cottbus sechs Verkehrszeichenbrücken erneuert.  

Betroffen sind die folgenden Zufahrten:

- Thiemstraße/Herman-Löns-Straße, Nordzufahrt,
- Stadtring/Thiemstraße, Ostzufahrt,
- Thiemstraße/Stadtring, Südzufahrt,
- Stadtring/Willy-Brandt-Straße, Westzufahrt,
- Stadtring/Dissenchener Straße, Nord- und Südzufahrt.  

Die Bauzeit für jede Verkehrszeichenbrücke beträgt acht Wochen. Die Ersatzneubauten werden in der Achse der bestehenden Brücken errichtet. Zuvor ist der Rückbau der vorhandenen Verkehrszeichenbrücken erforderlich. Die Arbeiten werden zum Teil parallel an mehreren Standorten durchgeführt.  

Mit den Baumaßnahmen an den zwei Verkehrszeichenbrücken über die Thiemstraße sowie an der Brücke über den Stadtring wurde bereits begonnen. Die Fertigstellung ist noch in diesem Jahr vorgesehen. Die anderen drei Verkehrszeichenbrücken werden im kommenden Jahr ersetzt.  

Die Erneuerung der Verkehrszeichenbrücken kostet rund 1 Million Euro. 75 Prozent werden aus dem Verkehrsförderprogramm des Landes Brandenburg finanziert. Der Eigenmittelanteil der Stadt Cottbus beträgt 260.000 Euro. Auftragnehmer der Maßnahme ist die Strabag AG Bereich Cottbus.

pm/red

Foto: Cottbus-Bilder @UK

Bewertung:
(2 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten