Mittwoch, 23.08.2017
*

Bedeckt

11 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 10 Oktober 2016 10:15 |  von Redaktion

Nach 19 Jahren Cottbuser Kindermusical: Ronny Schröter folgt auf Gundula Witte

Nach 19 Jahren Cottbuser Kindermusical: Ronny Schröter folgt auf Gundula Witte

19 Jahre lang war Gundula Witte Ansprechpartnerin, Seelsorgerin und Organisatorin, wenn es um das Cottbuser Kindermusical ging. Am 1. Oktober hat sie ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten und gibt ihr Amt in die Hände eines Altbekannten. „Ihr braucht nicht traurig sein – ich gebe nur die Schlüssel ab, nicht den Löffel“ sagte Gundula Witte in ihrer Abschiedsrunde am vergangenen Freitag. Viele Wegbegleiter waren gekommen, um der Frau, die immer die Fäden in den Händen hatte, ihre Ehre auszudrücken. Schon am Montag davor gab es für Frau Witte eine Abschiedsüberraschung im Saal des Konservatoriums. So hatte der Verein zur Förderung des Cottbuser Kindermusicals e.V. Gundula Witte leitete 19 Jahre lang die Geschicke des Cottbuser Kindermusicalsalle Wegbegleiter eingeladen, um auch dort noch einmal ein Abschiedsständchen zu singen. 1997 kam Gundula Witte zum Kindermusical und sollte dort hauptsächlich Büroarbeiten mit übernehmen. Schnell wurde daraus ein Ansprechpartner in allen Angelegenheiten. Die Eltern wandten sich an sie, wenn sie nicht wussten, in welchem Raum ihre Kinder gerade Proben haben, der Förderverein hatte immer einen kompetenten Ansprechpartner und die Pädagogen wussten, sie können sich mit allen Belangen zum Unterricht getrost an sie wenden. Frau Witte war der Dreh- und Angelpunkt im Kindermusical.

Als das Cottbuser Kindermusical im Jahr 2003 zum Konservatorium wechselte, übernahm Gundula Witte die Aufgaben des neugegründeten Lehrbereichs V „Cottbuser Kindermusical“ und war seitdem weiterhin die „Mutter des Ensembles“. Viele Musicalproduktionen und Auftritte hatte sie begleitet und viele Auszeichnungen, wie z.B. die Jugend-Musical-Preise aus Herxheim durfte sie schon entgegennehmen.

Ronny Schröter kennt das Kindermusical noch als Aktiver in den 90ern und übernimmt nun die LeitungDen Staffelstab übergibt Gundula Witte an einen „alten Hasen“ beim Cottbuser Kindermusical: Ronny Schröter war in den 1990er Jahren als aktives Mitglied im Ensemble tätig. Nach seinem Austritt wirkte er im Förderverein mit und ist dort seit vielen Jahren für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins tätig. 2001 übernahm Ronny Schröter den Schauspielunterricht und führte gemeinsam mit dem künstlerischem Leiter Torsten Karow und der Choreographin Verena Otto die Musicalproduktionen „Unter dem flammenden Stern“, „Katzen tanzen nicht mit Wölfen“ und „Zauber der Magie“ zum Erfolg. „Ein Veranstaltungskaufmann und Pädagoge und dazu noch einer, der das Ensemble wie seine Westentasche kennt: einen besseren Nachfolger konnte ich mir gar nicht wünschen“, so Gundula Witte.

Hier schon einmal ein Ausblick auf die Aufgaben die dann auf den neuen Ensemblemanager zukommen:

  • 18./19./20. Dezember 2016 – „Engel der Weihnacht“ das Weihnachtsmusical 2016 in der Stadthalle Cottbus (Tickets im CottbusService unter 0355 7542-444)
  • 01./02./06./08. & 09. April 2017 – „Zauber der Magie“ – das Hexenmusical im Konservatorium Cottbus (Tickets ab 1.11.2016 in allen bekannten VVK-Stellen und unter 0355 25 7 30)
Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten