Limberg Sonntag, 17 November 2019 von Redaktion / Presseinfo

48-Jähriger bei Unfall in Limberg schwer verletzt

48-Jähriger bei Unfall in Limberg schwer verletzt

In Limberg ist ein 48-jähriger Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann kam mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

 

 

Die Polizei teilte dazu mit:

Aus bisher nicht geklärter Ursache kam der Fahrer eines PKW von der Fahrbahn auf dem Kackrower Weg ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der 48-jährige Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Der PKW erlitt Totalschaden.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße

Forst, Thumstraße: Unbekannte Täter gelangten am Freitagnachmittag in ein geöffnetes Geschäft und entwendeten eine Geldkassette mit Bargeld. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.
 
Guben, Cottbuser Str.: In der Nacht von Freitag zu Samstag kontrollierten Polizeibeamte einen PKW Fahrer. Ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Gegen den 21-jährigen wurde eine Anzeige gefertigt und es wurde die Weiterfahrt untersagt.   

Döbern, Hedwigshütte: Unbekannte Täter drangen in der Nacht zu Samstag gewaltsam in einen Bürocontainer ein und entwendeten nach ersten Angaben mehrere Liter Heizöl. Die Schadenshöhe kann zurzeit nicht beziffert werden.
 
Cottbus, Th.-Brugsch-Str.: In der Nacht von Freitag zu Sonnabend entwendeten unbekannte Täter einen auf einem Privatparkplatz abgestellten PKW Mazda 3 im Wert von ca. 20.000 Euro.   

Spremberg, Lutz-Thormann-Siedlung.:  Freitagnacht entwendeten unbekannte Täter einen PKW Audi A8 von einem Firmengelände. Die Schadenshöhe beträgt ca. 20.000 Euro.
 
Cottbus, Lerchenstr.: Unbekannte Täter verschafften sich Freitagnacht gewaltsam Zutritt zu dem Vereinsheim eines Sportvereins. Es wurden mehrere Getränkeflaschen und Lebensmittel entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 1.100 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.
 
Forst, Heiniusstraße: In der Nacht von Freitag zu Samstag gelangten unbekannte Täter gewaltsam auf ein Privatgrundstück und entwendeten ein Fahrrad, einen Rasenmäher und eine Wasserpumpe. Der Schaden wird mit 300 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
 
Forst, Robert-Koch-Str.: Unbekannte Täter hebelten Samstagnacht den Eingang eines im Bau befindlichen Nebentrakts des Krankenhauses auf und betraten das Gebäude. Über mögliches Diebesgut kann derzeit keine Angabe gemacht werden. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

red/Presseinfo

Bild: Marco Zaremba_pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren