Guben Donnerstag, 31 Dezember 2020 von Redaktion / Presseinfo

Lehrling des Monats mit Talent für das Maurerhandwerk in Guben

Karsten Wolenik ist „Lehrling des Monats“ Dezember 2020 im Südbrandenburger Handwerk. Die Handwerkskammer Cottbus hat den angehenden Maurer für sein Engagement und seine guten Leistungen während der Ausbildung bei Bauen & Sanieren bei Karsten Wellkisch ausgezeichnet. Der 23-Jährige hatte den Weg in seine Ausbildung über einen Nebenjob nach dem Abitur gefunden.

Einen Videotalk mit dem Lehrling des Monats gibt es im Titelvideo.

Die HWK Cottbus teilte dazu mit: 

Karsten Wolenik ist der erste Lehrling, den das Unternehmen Bauen & Sanieren von Maurer- und Betonbauermeister Karsten Wellkisch ausbildet. Er überzeugt mit seinen Leistungen und kann seine Ausbildung voraussichtlich ein halbes Jahr früher abschließen. Im Dezember erhält der angehende Maurer die Auszeichnung „Lehrling des Monats“, die die Handwerkskammer Cottbus (HWK) gemeinsam mit dem Versorgungswerk der Handwerkskammer Cottbus e.V. vergibt.

Karsten Wolenik war von Beginn an hochmotiviert. Nach der Schule hatte es für ihn nicht gleich mit einer passenden Ausbildung geklappt. Doch um finanziell unabhängiger zu sein, ist er als Helfer ins Maurerhandwerk eingestiegen. Daraus wurde eine Ausbildung zum Maurer, die er nun sogar ein halbes Jahr früher beenden wird. „Mir macht der Rohbau von Häusern Spaß. Jeden Tag sehe ich, was ich gelernt und geschafft habe. Ich kann die Arbeitsschritte der Kollegen fortsetzen und bin Teil des Teams. Dieses Arbeitsklima hat mir von Anfang an sehr gut gefallen“, berichtet der 24-jährige Lehrling.

Derzeit erarbeitet das Unternehmen die Schalung für den Sichtbeton an einer Lagerhalle. „Die Arbeit im Freien ist bei winterlichem Wetter natürlich eine Herausforderung. Doch wenn der Chef mit heißem Kaffee vorbeikommt, sind wir umso motivierter“, freut sich Karsten Wolenik. „In der theoretischen Ausbildung behandeln wir gerade das Thema Sanierung. Das ist auch die Leistung, auf die unser Unternehmen ausgerichtet ist. Also klemme ich mich dahinter, um alles mitzubekommen. Um die Ausbildung ein halbes Jahr früher beenden zu können, muss ich mich selbst vorbereiten, doch das funktioniert gut“, so Karsten Wolenik.

Für Maurer- und Betonbauermeister Karsten Wellkisch, der sein Unternehmen 2015 gründete, ist es der erste Lehrling – und gleich ein Glücksgriff. Für ihn steht die Qualität der Bauausführung im Vordergrund und das hat auch in der Ausbildung funktioniert. „Karsten Wolenik hat handwerkliches Talent, ist belastbar und absolut teamfähig“, schätzt Thomas Otto, Geschäftspartner von Karsten Wellkisch, ein. „Er hat sich in alle Fachbereiche gut eingearbeitet und benötigt immer neue Herausforderungen. Wir werden ihm nach der Ausbildung eine Anstellung anbieten und ihm damit die Chance geben, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Er hat das Potenzial dazu und ist für uns Gold wert!“

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren