*

21 °C
Südost 0 km/h

Forst (Lausitz) Freitag, 14 September 2018 von Redaktion

Polizei fasst drei Autodiebe auf A15 bei Forst

Polizei fasst drei Autodiebe auf A15 bei Forst

Auf der A15 bei Forst hat die Polizei in der ersten Tageshälfte heute gleich zwei geklaute Autos gestoppt und drei mutmaßliche Autodiebe festgenommen. In beiden Fällen standen die Fahrer offensichtlich unter Drogen.

Kurz vor 9 Uhr stoppten die Polizisten einen JEEP, der in Soest als gestohlen gemeldet wurde. Die Polizei hat den 33-jährigen Fahrer und den 26-jährigen Beifahrer festgenommen. Der Drogentest auf Kokain reagierte bei dem Fahrer positiv. Gegen die beiden Polen wird ermittelt. Rund zwei Stunden später geriet ein Audi an gleicher Stelle ins Visier der Polizei. Dieser wurde in Neuss als gestohlen gemeldet. Der 26-jährige Fahrer wurde festgenommen. Auch bei ihm reagierte ein Drogentest auf Amphetamine positiv.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Forst: Einer 82 Jahre alten Rentnerin wurde am Donnerstag in einem Markt in der August-Bebel-Straße die Handtasche gestohlen. Beim Einkaufen betrachtete sie die Waren und hatte ihre Tasche im Einkaufswagen abgestellt. Dieser kurze Moment der Unaufmerksamkeit reichte aus, Unbekannte griffen zu und verschwanden unerkannt.
In diesem Zusammenhang gibt die Polizei nochmals folgende eindringlichen Hinweise: 

Geldbörsen und Handtaschen gehören nie in den Einkaufswagen! Bewahren Sie Geldbörsen nach Möglichkeit in verschließbaren Innentaschen Ihrer Bekleidung auf! Achten Sie darauf, dass Taschen/ Handtaschen immer geschlossen sind, damit Täter nicht ungehindert an Ihre Geldbörse heran können! Vermeiden Sie Gedränge! Seien Sie misstrauisch, wenn Sie angerempelt werden oder Ihre Kleidung, scheinbar unbeabsichtigt, beschmutzt wurde! Nehmen Sie grundsätzlich nur so viel Bargeld mit, wie Sie voraussichtlich für Ihren Einkauf benötigen.

Forst: In der Nacht zum Freitag versuchten Einbrecher, gewaltsam in drei gewerbliche Einrichtungen im Stadtgebiet zu gelangen. In der Spremberger Straße scheiterten die Unbekannten an der Tür eines Geschäftes, verursachten dennoch mehrere hundert Euro Schaden. Aus einem weiteren Geschäft wurde Computertechnik gestohlen. In der Planckstraße wurden aus einer Einrichtung zahlreiche Arbeitsgeräte und andere Utensilien gestohlen, so dass von einem Schaden von über 1.000 Euro auszugehen ist. Kriminaltechniker sicherten an den Tatorten zahlreiche Spuren.

Bohsdorf: Bei einem Auffahrunfall kollidierten am Donnerstag gegen 15:30 Uhr ein PKW AUDI und ein VW-Transporter in der Spremberger Straße. Ein Autofahrer verletzte sich leicht, konnte jedoch eigenständig einen Arzt aufsuchen. Mit einem Gesamtschaden in Höhe von rund 3.000 Euro musste ein Auto abgeschleppt werden.

Guben: Am nächsten Mittwoch werden im Rahmen einer länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion zum Thema „Ablenkung“ im gesamten Bundesgebiet Kontrollen von motorisierten Fahrzeugführern, aber auch Fahrradfahrern und Fußgängern durchgeführt. An dem Tag finden ebenso vielfältige Verkehrspräventionsveranstaltungen statt.
Die Stadt Guben führt daher begleitend am 20.09.2018 in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr auf dem Friedrich-Wilke-Platz vor dem Rathaus einen Verkehrssicherheitstag durch. Er richtet sich vorwiegend mit seinen vielfältigen Aktionsangeboten an Fahranfänger oder die, die es werden wollen sowie junge und ältere Fahrer und an alle anderen Verkehrsteilnehmer.

Die Polizei bietet den Teilnehmern einen Rettungssimulator im Selbsttest, einen Drogen- und Rauschparcours an, informiert zum richtigen Verhalten an Bahnanlagen, zudem gibt es eine Demonstration des „Toten Winkel“ und der damit verbundenen Gefahren, mit dem Pedelec (Elektrofahrrad) können Fahrversuche absolviert, Grundlagen der Ersten Hilfe aufgefrischt werden, im Sehmobil gilt es, das eigene Sehvermögen zu testen, auf einem Rollatorenparcours kann man sich ausprobieren sowie einen Alterssimulationsanzug anlegen. Spezialisten geben Tipps zum Schutz vor Diebstählen und besonders vor Taschendieben u. v. m.

Während dieser Veranstaltung ist es auch möglich, sein Fahrrad codieren zu lassen. Für die kostenlose Fahrradcodierung ist die Vorlage des Eigentumsnachweises sowie des Personalausweises notwendig. Kinder müssen eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen.

Groß Luja, Wolfshain: Kurz nach 06:30 Uhr kollidierten ein PKW MERCEDES bei Groß Luja und ein MERCEDES-Transporter bei Wolfshain jeweils mit einem Reh. Die zuständigen Jagdpächter kümmerten sich um die Tiere. An den Autos entstanden Blechschäden in Höhe von rund 1.000 bzw. 3.500 Euro.

red/pm

 

 

red/pm

 

Das könnte Sie auch interessieren