Forst (Lausitz) Donnerstag, 06 August 2009 von Fania

Neues aus dem Tierheim Forst/Lausitz

Neues aus dem Tierheim Forst/Lausitz

Lumpi, weil er so verlumpt war, konnte vor Erschöpfung nicht mehr laufen als er gefunden wurde. Total abgemagert und mit Ungeziefer übersäht mußten ihn Mitarbeiter des Bundesgrenzschutz ins Tierheim tragen. Nun, nach fast einer Woche fühlt er sich schon sichtbar besser. Er ist für jede Zuwendung dankbar, egal ob es Futter, Wasser oder Streicheleinheiten sind. Seine Rute ist kupiert, was eigentlich unüblich ist. Einige Narben zeugen von Unfällen oder schlechter Behandlung. Ein sehr gutmütiger Charakter und ein recht ruhiges Wesen zeichnen diesen ca. dreijährigen Rüden aus. Wenn er sich noch weiter erholt hat werden Menschen gesucht, die einen Freund fürs Leben wollen.

Heute wurde ein sehr schöner und auch gepflegter Rüde ins Tierheim gebracht, der schon seit Samstag in Preschen herum irrte. Leider ist er nicht gechipt. Auch hat noch niemand nach ihm gefragt. Wer also etwas über diesen Hund weiß, der sollte sich im Tierheim Forst/Lausitz melden. Sicher möchte sein Besitzer ihn wieder haben. Oder?
Tierschutzverein e.V. Forst und Umgebung - Tierheim in Forst/Lausitz
Am Pferdegarten 6 - 03149 Forst (Lausitz) - Tel.: 03562 983023
Internet

 

 

Das könnte Sie auch interessieren