Landkreis
Falkenberg Montag, 09 August 2021 von Redaktion / Presseinfo

Mit Flasche am Kopf verletzt: 57-Jährige aus Falkenberg im Krankenhaus

Mit Flasche am Kopf verletzt: 57-Jährige aus Falkenberg im Krankenhaus

Heute Vormittag hat ein Mann eine 57 Jahre alte Frau in einem Supermarkt in Falkenberg mit einer Falsche am Kopf verletzt. Wie die Polizei mitteilte, musste die Frau mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 39-jährige Täter soll offenbar psychisch krank und alkoholisiert gewesen sein und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht. 

Die Polizei teilte dazu mit: 

Falkenberg: Ein offensichtlich psychisch kranker 39-Jähriger verletzte am Montagvormittag gegen 08:15 Uhr eine 57 Jahre alte Frau in einem Verbrauchermarkt in der Liebenwerdaer Straße mit einer Flasche am Kopf. Die Kundin erlitt eine Platzwunde und wurde ebenso wie der mit 1,16 Promille alkoholisierte Mann durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster: 

Kölsa: Auf einer Landstraße bei Kölsa kam am Sonntag gegen 18:30 Uhr ein 49-jähriger Fahrradfahrer auf Grund seiner starken Alkoholisierung zu Fall und verletzte sich. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,48 Promille. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen werden musste.

Falkenberg: Ein offensichtlich psychisch kranker 39-Jähriger verletzte am Montagvormittag gegen 08:15 Uhr eine 57 Jahre alte Frau in einem Verbrauchermarkt in der Liebenwerdaer Straße mit einer Flasche am Kopf. Die Kundin erlitt eine Platzwunde und wurde ebenso wie der mit 1,16 Promille alkoholisierte Mann durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Massen: Mehrere Meter Niederspannungskabel stahlen unbekannte Diebe aus einem im Umbau befindlichen Turm in der Turmstraße, was am Montagvormittag bei der Polizei angezeigt wurde. Der Gesamtschaden, den die Unbekannten damit verursacht hatten, beziffert sich auf mehrere tausend Euro.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren