Landkreis
Ogrosen Donnerstag, 01 Juli 2021 von Redaktion / Presseinfo

Unfall wegen Sekundenschlaf: Autofahrer prallt in Ogrosen gegen Stromkasten

Unfall wegen Sekundenschlaf: Autofahrer prallt in Ogrosen gegen Stromkasten

Vermutlich wegen eines Sekundenschlafs ist ein Autofahrer heute Vormittag bei Ogrosen gegen einen Stromkasten geprallt. Wie die Polizei mitteilte, musste der Mann anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand Totalschaden. 

Die Polizei teite weiter dazu mit: 

Ogrosen: Sekundenschlaf war vermutlich die Ursache dafür, dass der Fahrer eines PKW PEUGEOT am Donnerstag gegen 10:30 Uhr in der Dorfstraße nach links von der Fahrbahn abkam und mit einem Stromkasten kollidierte. Rettungskräfte brachten den Polen anschließend zu weiteren Behandlungen in ein Krankenhaus. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz: 

Schwarzheide: Nach einer Unaufmerksamkeit des Fahrers touchierte am frühen Mittwochnachmittag ein PKW OPEL in der Otto-Nuschke-Straße einen im ruhenden Verkehr stehenden FORD. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Auf einem Parkplatz in der Schipkauer Straße kollidierte gegen 14:30 Uhr ein PKW RENAULT mit einem VW-Transporter. Die Höhe des Blechschadens an beiden weiterhin fahrbereiten Fahrzeugen wurde mit rund 2.000 Euro angegeben.

Senftenberg: Durch Polizeibeamte wurde am Mittwochnachmittag in der Stralsunder Straße ein im Mai 2019 gestohlenes und seitdem in Fahndung stehendes E-Bike aufgefunden und sichergestellt. Das Fahrrad wird nach Abschluss aller kriminalpolizeilichen Maßnahmen dem Eigentümer übergeben.

Lauchhammer, Lübbenau:     Weil ein PKW TOYOTA am Mittwochnachmittag gegen 16:00 Uhr in der Bahnhofstraße in Lauchhammer nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert war, bewegte sich das Fahrzeug und rollte gegen einen anderen TOYOTA. Verletzt wurde niemand, aber es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Auch am Donnerstagvormittag gegen 10:30 Uhr sicherte ein HONDA-Fahrer sein Auto nicht ordentlich gegen das Wegrollen, so dass sich sein Fahrzeug auf einem Verbrauchermarktparkplatz in der Otto-Grotewohl-Straße in Lübbenau selbständig machte und gegen einen OPEL stieß. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere hundert Euro.

Lindenau: Am Donnerstag erfasste ein PKW SKODA gegen 05:00 Uhr bei Lindenau ein Wildtier. Dieses flüchtete anschließend unerkannt und hinterließ ein nicht mehr fahrbereites Auto.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren