Ruhland Freitag, 27 Dezember 2019 von Redaktion

Heiligabend: Familienstreit in Ruhland eskaliert. Ehefrau geschlagen

Heiligabend: Familienstreit in Ruhland eskaliert. Ehefrau geschlagen

In Ruhland kam es in den Abendstunden am Heiligabend nach einer verbalen Streitigkeit in einer Wohnung zu körperlichen Auseinandersetzungen. Dabei schlug eine 40-jährige, männliche Person seine 46-jährige Ehefrau, die in Folge dessen Verletzungen davontrug. Der gemeinsame Sohn versuchte die Situation zu schlichten und geriet in der weiteren Folge ebenso in eine körperliche Auseinandersetzung mit seinem Vater, sodass es zu gegenseitig zugefügten Verletzungen beider Beteiligten kam. Nach dem Eintreffen der hinzugerufenen Einsatzkräfte wurde der 40-jährige durch die Polizei für 10 Tage der Wohnung verwiesen. Mehrere Strafverfahren gegen alle Beteiligten wurden eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz:

Senftenberg: Am 1. Weihnachtsfeiertag gegen 09.45 Uhr kam es in Senftenberg an der Kreuzung Wilhelm–Pieck–Straße / Bernhard–Kellermann–Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW–Fahrer und einem Radfahrer. Der PKW–Fahrer wollte die Kreuzung aus Richtung Otto–Nuschke–Straße überqueren und übersah dabei den bevorrechtigten männlichen Radfahrer. Der Radfahrer stürzte und erlitt Verletzungen am Kopf. Er wurde zur weiteren stationären Behandlung ins Klinikum Niederlausitz verbracht.  

Lübbenau OT Zerkwitz: Am Mittwoch gelangten unbekannte Tatverdächtige im Tatzeitraum von 12:25 Uhr bis 22:45 Uhr auf das umfriedete Grundstück des Geschädigten in Lübbenau / OT Zerkwitz. Anschließend verschaffte man sich durch Aufhebeln der Terrassentür Zugang zum Einfamilienhaus. Das Wohnhaus wurde komplett durchsucht und Uhren, Schmuck und Bargeld entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von 8.000,- Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Senftenberg: Am Heiligabend brannte gegen ca. 04.00 Uhr in Senftenberg in der Gartensparte „Glück Auf“ eine Gartenlaube in vollem Umfang. Durch schnelles Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gartenparzellen verhindert werden. Die Laube brannte vollständig nieder. Die Brandursache ist bisher ungeklärt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000,- €. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren