Oberspreewald-Lausitz Sonntag, 25 Oktober 2020 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Am Freitag in der Zeit von 12.30 Uhr bis 21.45 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein 28-er Damenfahrrad der Marke „Victoria“ aus einem Fahrradständer des Krankenhauses. Ebenfalls am Freitag in der Zeit von 19.00 Uhr bis 22.45 Uhr wurde durch unbekannte Täter aus einem Fahrradständer vor einem Restaurant in der Senftenberger Bahnhofstraße ein 28er türkis-blaues Fahrrad mit weißem Sattel entwendet.

 

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Neupetershain: Am Freitagmorgen gegen 06.45 Uhr stellten Mitarbeiter einer in der Karl-Marx-Straße von Neupetershain ansässigen Firma fest, dass unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in die Lagerhalle eingedrungen waren. Aus der Halle wurden u.a. Winkelschleifer, Akkuschrauber sowie ein Schweißgerät entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 3000€.

Calau: Am Freitagabend (23.10.2020) gegen 21.00 Uhr hörte ein Zeuge in der Plieskendorfer Straße in Plieskendorf/Calau einen lauten Knall. Ein PKW Ford war in einen Zaun und gegen einen Telefonmast gefahren, anschließend verließ eine männliche Person die Unfallstelle zu Fuß. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei kehrte der 19-jährige Fahrzeugführer zur Unfallstelle zurück. Es wurde Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,94 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führschein des Calauers sichergestellt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 7.500,- Euro.

Senftenberg: In der Nacht von Freitag zu Samstag zerstörten unbekannte Täter mittels Pyrotechnik einen Parkscheinautomaten auf einem Parkplatz in Großkoschen. Geld konnten die Täter nicht erbeuten. Der entstandene Sachschaden beträgt jedoch 8.000,- Euro. Es wurde eine Strafanzeige aufgenommen und Spuren am zerstörten Automaten gesichert.

Senftenberg: Polizeibeamte kontrollierten am Samstagabend gegen 19.40 Uhr in der Briesker Straße / Senftenberg eine Fahrradfahrer, da dieser ohne Licht unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft war. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 1,74 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt gegen den 66-jährigen Senftenberger erstattet.

Schwarzheide: Bei der Entschärfung der Weltkriegsbombe auf einem Betriebsgelände in Schwarzheide kam es am Sonntag in der Zeit von 08.05 Uhr bis 11.00 Uhr zu keinen Zwischenfällen. Der 250 Kilo schwere Blindgänger amerikanischer Herkunft wurde am 08.10.2020 bei Erdarbeiten gefunden und musste vor Ort entschärft werden. Für die Entschärfung musste die BAB 13 zwischen den Anschlussstellen Klettwitz / Ruhland / Ortrand vollständig gesperrt werden, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

Foto: NicoLeHe, pixelio.de

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote