Oberspreewald-Lausitz Sonntag, 05 November 2017 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Sedlitz: Am Samstag in den Nachmittagsstunden wurde der Polizei ein Brand an der ehemaligen Kompostieranlage Sedlitz gemeldet. Dort war durch unbekannte Täter ein Unterstand entzündet worden. Die hinzugerufene  Feuerwehr  konnte  den  Brand  zügig  löschen.  Es entstand  geringer Sachschaden.  Die  Kripo ermittelt dazu.

Muckwar: Am Sonntagmorgen fiel einem Bürger ein VW mit Schweizer Kennzeichen in der Nähe von Vetschau auf. Das Fahrzeug war auffällig, da es Unfallschäden im Frontbereich aufwies. Nachdem die Polizei hinzugerufen wurde, stellte sich heraus, dass der 60jährige deutsche Fahrer mehr als 1,1 Promille Alkohol zu sich genommen hatte und in Muckwar in eine Grundstückbegrenzung gefahren war. In der Folge hatte  er  den  dort  befindlichen  Vorgarten  regelrecht umgepflügt,  bevor  er  dann  flüchtete.  Der  entstandene Schaden wird auf etwa 25000,-€ geschätzt. Beim Fahrer wurde eine Blutprobe durchgeführt, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Calau: Am  frühen  Sonntagmorgen  rief  ein Polizeibeamter  auf  dem  Arbeitsweg  die  eigenen Kollegen an und teilte mit, dass zwei Radfahrer (20 und 27 Jahre alt) zwischen Ogrosen und Calau auffällig fuhren. Die Radler konnten kontrolliert werden. Bei ihnen wurde ein erhebliches Maß an Alkohol festgestellt (über  1,7  Promille).  Es  wurde  beiden  Radfahrern  Blut entnommen,  die  Weiterfahrt  untersagt  und  ein Strafverfahren eingeleitet.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote