Niederlausitz Montag, 25 März 2019 von Redaktion

Zwei Tote bei Wohnungsbränden in Krausnick und Schwarze Pumpe

Zwei Tote bei Wohnungsbränden in Krausnick und Schwarze Pumpe

Märkische Heide: Der Montagmorgen begann für einen DODGE-Fahrer mit einer Verkehrsunfallaufnahme auf der Bundesstraße 87, da ihm gegen 01:00 Uhr zwischen Biebersdorf und Birkenhainichen ein Wildschwein ins Auto gelaufen war. Das Tier flüchtete nach dem Zusammenstoß und hinterließ einen Schaden von rund 3.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt und der Pickup fahrbereit.

Lübben: Der Polizei wurde am Montagmorgen angezeigt, dass im Ortsteil Neuendorf am vergangenen Wochenende ein MERCEDES-LKW gestohlen worden war. Bisherige Fahndungsmaßnahmen führten noch nicht zum Auffinden des weißen „ATEGO“.

Heidesee: An der Ecke der Köpenicker- zur Wilhelmstraße kam es am Montag in Friedersdorf zu einem Verkehrsunfall. Gegen 08:15 Uhr war nach der Missachtung der Vorfahrt beim links Abbiegen ein LKW-Sattelzug mit einem PKW AUDI zusammengestoßen. Verletzt wurde dabei niemand, während die Sachschäden mit etwa 2.200 Euro angegeben wurden.

Schönefeld: Kurz nach 09:00 Uhr wurde der Polizei am Montag ein Auffahrunfall auf der Mittelstraße gemeldet. Bei dem Zusammenstoß eines RENAULT-Kleinwagens mit einem VW wurde niemand verletzt und trotz eines geschätzten Sachschadens von 5.000 Euro blieben beide Autos fahrbereit.

Forst: Vermutlich in der Nacht zum Montag drangen Unbekannte in einen Kellerverschlag in der Berliner Straße ein und stahlen ein Fahrrad. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

Forst: Unbekannte Täter drangen am Wochenende gewaltsam in eine Kita in der Tagorestraße ein und durchwühlten sämtliche Räumlichkeiten. Dabei erbeuteten sie eine geringe Summe an Bargeld. Dem gegenüber steht allerdings ein Sachschaden durch diverse Beschädigungen von mehreren tausend Euro.

Spremberg: Im morgendlichen Berufsverkehr ereignete sich gegen 07:20 Uhr in der Berliner Straße beim Einfahren in den fließenden Verkehr ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW SEAT und einem 12-jährigen fahrradfahrenden Jungen. Augenscheinlich wurde das Kind nicht verletzt. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Guben:  In der Flemmingstraße/ Rübelandweg ereignete sich am Montag gegen 08.00 Uhr ein Vorfahrtunfall zwischen einem PKW VW und einer 72-jährigen Fahrradfahrerin. Die Rentnerin wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe beträgt rund 500 Euro.

A 15 bei Forst:  Im Bereich der Anschlussstelle Forst wurde am Montagmorgen durch Bundespolizisten ein PKW AUDI gestoppt, bei dem der Verdacht eines Autodiebstahls bestand. Nicht nur, dass der 23-jährige Fahrer keinen Führerschein hatte, da ihm dieser bereits gerichtlich entzogen war, er hatte versucht, sich der Kontrolle zu entziehen. Durch so genannte Stopp-Sticks angehalten, wurde der Mann vorläufig festgenommen. Eine Datenabfrage zum Fahrzeug ergab, dass es erste wenige Stunden zuvor in Niedersachsen gestohlen worden war. Der PKW wurde zur Spuren- und Eigentumssicherung sichergestellt, gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. 


« Zurück 2/2 Weiter

Das könnte Sie auch interessieren