Nachbarn Donnerstag, 20 Dezember 2018 von Redaktion

Azubis aus Oder-Spree holen Titel beim Sparkassen-Wettbewerb

Azubis aus Oder-Spree holen Titel beim Sparkassen-Wettbewerb

Zwei Auszubildende der Sparkasse Oder-Spree, Elwira Płonka und Nick Murach, beide im 2. Ausbildungsjahr, haben beim Planspiel Börse in der „Sparkassen-Azubi-Wettbewerb" Nachhaltigkeitswertung Platz 1 auf Deutschlandebene erreicht. Seit 36 Jahren findet das Planspiel Börse der Sparkassen als Lernspiel für Schüler/-innen und Börseninteressierte statt. Spielerisch aber realitätsnah sammeln die Teilnehmer Erfahrungen in der Börsen- und Wirtschaftswelt. Das diesjährige Planspiel fand im Zeitraum vom 26. September bis 12. Dezember 2018 statt. 288 Schüler/-innen aus dem Geschäftsgebiet hatten sich für die diesjährige Spielrunde angemeldet. Die Auswertung wird im Februar 2019 stattfinden.

Als „Dream Teamski“ erwirtschafteten sie einen Nachhaltigkeitsertrag in Höhe von 2.305,62 Euro. Gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Maren Radue gratuliertender Vorstandsvorsitzende, Veit Kalinke, sowie Vorstandsmitglied, Matthias Maschke beiden Auszubildenden sehr herzlich und informierten, dass sie als Siegerteam eine Reise vom 21. bis 22. März 2019 nach Stuttgart zu einer feierlichen Gala mit Ehrung aller Bundessieger im Studenten- und Azubi-Wettbewerb gewonnen haben.

Ziel des Themenschwerpunkts „Nachhaltigkeit” im Planspiel Börse ist es, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Handeln schon bei jungen Leuten zu fördern. Denn langfristige Strategien sollen kurzfristiges Handeln ersetzen - ohne dabei ökonomische Faktoren aus dem Blick zu verlieren. Die nachhaltigen Aktien im Planspiel, gehören dem Nachhaltigkeitsindex Ethibel Sustainability Index (ESI) Global an. In diesem Index sind ausschließlich nachhaltige Unternehmen aus Europa, Nordamerika und Asien-Pazifik gelistet.

Foto: Siegerteam der Sparkasse Oder-Spree, Elwira Płonga und Nick Murach

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote