Nachbarn Donnerstag, 04 April 2013 von Benjamin Andriske

Lausitzer Füchse unterzeichnen Catering-Vertrag für neue Arena

Lausitzer Füchse unterzeichnen Catering-Vertrag für neue Arena

Weißwasser. Nachdem der städtische Haupt-und Finanzausschuss seine Zustimmung zum Entwurf des Cateringvertrages gegeben hat, konnte der Eissport Weißwasser nun die entsprechende Vereinbarung mit der Familie Pinter unterzeichnen. Sie betreibt bereits den „Fuchsbau“ in der alten Halle seit vielen Jahren.
Damit ist gewährleistet, dass ab Anfang August die neue Arena-Gaststätte betrieben werden kann. Der neue Vertrag läuft zehn Jahre. Die lange Laufzeit wurde deshalb vereinbart, weil für den künftigen Mieter Investitionen im sechsstelligen Bereich geleistet werden müssen. Er erhält nur die Fläche mit Medienanschlüssen. Für die Inneneinrichtung muss der Mieter selbst aufkommen.
Der neue Vertrag regelt die Bewirtschaftung des neuen „Fuchsbaus“, sowie weiterer Stände in der Arena. Dazu zählen zwei Cateringstände mit Getränken und Speisen im Umlauf der Arena, sowie einem kleinen Kiosk im unteren Bereich.
Der „Fuchsbau“ wird künftig jeden Tag geöffnet sein. Im Sommer gibt es auch noch eine Sonnenterasse. Der kleine Kiosk im unteren Bereich wird zu allen Eislaufveranstaltungen und den Spielen des Eissport Weißwasser und der Lausitzer Füchse geöffnet. Die Cateringstände im Umlauf sind für die Spiele der Lausitzer Füchse vorgesehen.
Für die beiden weiteren Cateringstände in der Arena laufen derzeit die Gespräche mit einem potentiellen Mieter.

Das könnte Sie auch interessieren