Kölsa Freitag, 09 August 2019 von Redaktion

Kölsa: Zwei Männer liefern sich handfeste Auseinandersetzung

Kölsa: Zwei Männer liefern sich handfeste Auseinandersetzung

Am Freitag gegen 03:00 Uhr wurde die Polizei nach Kölsa gerufen. Dort kam es aus bislang unbekannter Ursache in einem Wohnhaus zu einer handfesten Auseinandersetzung und gegenseitigen Körperverletzungen zwischen zwei 34- und 49-jährigen Männern. Beide standen mit 1,33 sowie 1,14 Promille erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Der Ältere der Streithähne musste anschließend in einem Krankenhaus seine Verletzungen behandeln lassen.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster:

Landkreis Elbe-Elster: Polizei und Feuerwehr wurden am Donnerstag gegen 15:00 Uhr nach Uebigau in die Herzberger Straße gerufen. Dort war es nach einer unsachgemäßen Handhabung eines Gasbrenners beim Unkrautvernichten durch Funkenflug in einer angrenzenden Garage zu einem Brand gekommen. Gegen 16:00 Uhr brannte in Theisa ein Radlader nach einem technischen Defekt. Ein 62-Jähriger befüllte gegen 17:00 Uhr unsachgemäß eine Mülltonne in der Dresdner Straße in Hohenleipisch mit Asche. Daraufhin fingen die Tonne und eine Konifere Feuer. Der Versuch, die Flammen zu löschen, schlug fehl. Der Mann musste mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Gesamtschadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.  

Elsterwerda, Mühlberg: Am Donnerstagnachmittag wurde in einem Verbrauchermarkt in Elsterwerda die Geldbörse einer 91-jährigen Frau gestohlen. Das Portemonnaie befand sich in der Handtasche der Rentnerin. Diese hatte sie nur kurzzeitig im Einkaufswagen aus den Augen gelassen.  In der Geldbörse befanden Bargeld und persönliche Dokumente. Bereits kurze Zeit vorher stahlen unbekannte Diebe einem 84-jährigen Mann in einem Verbrauchermarkt in der Liebenwerdaer Straße in Mühlberg seine Handgelenktasche. Auch er hatte diese einen kurzen Moment im Warenkorb unbeaufsichtigt gelassen.

In diesem Zusammenhang gibt die Polizei nochmals folgende eindringlichen Hinweise: Machen Sie es den Tätern nicht so einfach! Gerade Verbrauchermärkte sind immer ein beliebtes Ziel für Taschendiebe. Lassen Sie ihr Eigentum möglichst nicht aus den Augen. Nehmen Sie nur unbedingt wichtige Dinge mit, die Sie eng am Körper aufbewahren können. Geldbörsen und Handtaschen gehören nie in den Einkaufswagen! Bewahren Sie Geldbörsen nach Möglichkeit in verschließbaren Innentaschen Ihrer Bekleidung auf! Achten Sie darauf, dass Taschen/ Handtaschen immer geschlossen sind, damit Täter nicht ungehindert an Ihre Geldbörse heran können! Vermeiden Sie Gedränge! Seien Sie misstrauisch, wenn Sie angerempelt werden oder Ihre Kleidung, scheinbar unbeabsichtigt, beschmutzt wurde! Nehmen Sie grundsätzlich nur so viel Bargeld mit, wie Sie voraussichtlich für Ihren Einkauf benötigen.

Uebigau: In der Ortslage von Uebigau wurden am Donnerstag gegen 19:30 Uhr zwei Jugendliche kontrolliert. Ein 18-Jähriger führte ein in Niedersachsen gestohlenes Fahrrad mit sich, bei einem 17-Jährigen fanden die Polizeibeamten eine Dose mit einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz. Das Rad und die Drogen wurden sichergestellt. Gegen beide ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

Finsterwalde: Aus Fahrradständern auf Schulgeländen in der Stadt Finsterwalde wurden im Tagesverlauf des Donnerstags insgesamt vier hochwertige Mountainbikes, die gesichert abgestellt waren, gestohlen. 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren