Bad Liebenwerda Sonntag, 02 Dezember 2018 von Redaktion

Bad Liebenwerda: Zu schnell gefahren und gegen Baum geprallt

Bad Liebenwerda: Zu schnell gefahren und gegen Baum geprallt

Die 18-jährige Fahrerin eines PKW Nissan kam am Samstagmittag zwischen Bad Liebenwerda und Zeischa, auf Grund von überhöhter Geschwindigkeit, nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Neben mehreren Schürfwunden, erlitt die Fahrerin auch einen Schock.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster: 

Finsterwalde: In der Nacht zum Freitag wurden im Stadtgebiet Finsterwalde insgesamt sieben Keller gewaltsam aufgebrochen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 200,-€, wobei zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben zum Diebesgut gemacht werden können. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen.

Massen: Am Samstag, gegen 01:30 Uhr wurde der Einbruch in einer Firma in Massen festgestellt. Bei Eintreffen hatten die Täter das Objekt bereits verlassen, jedoch auch das Diebesgut, hochwertige Elektrowerkzeuge, am Ort zurückgelassen. Vor Ort konnten umfangreiche Spuren gesichert werden.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote