Elbe Elster Freitag, 19 Juli 2019 von Redaktion

Judith Koch ist neue Pflegedirektorin des Elbe-Elster Klinikum

Judith Koch ist neue Pflegedirektorin des Elbe-Elster Klinikum

Die Elbe-Elster Klinikum GmbH hat eine neue Pflegedirektorin. Die Möglichkeit zur Veränderung kam für Judith Koch genau zum richtigen Zeitpunkt. „Ich bin ein Mensch, der lernen und sich permanent weiter entwickeln möchte. Deshalb war ich bereits auf der Suche nach einer neuen Herausforderung“, erzählt die 56-Jährige. Als die bisherige Pflegedirektorin Anke Krumpholz das Klinikum auf eigenen Wunsch verlassen hat, bot sich für Judith Koch die Chance, die Stelle zu übernehmen und mehr Verantwortung tragen zu können.

Die Diplom-Pflegewirtin ist seit zwei Jahren am Elbe-Elster Klinikum tätig. Sie war bisher Praxisanleiterin und stellvertretende Pflegedienstleitung. „Die Arbeit mit den jungen Menschen ist mir besonders wichtig“, sagt sie. „Hier sehe ich großes Potenzial für die Zukunft, denn wir brauchen den Nachwuchs hier im Klinikum.“ Um junge Menschen für eine Tätigkeit im Elbe-Elster Klinikum zu begeistern, werde nun auch über eine Erweiterung der Ausbildungsmöglichkeiten nachgedacht. „Bisher haben wir lediglich Gesundheits- und Krankenpfleger ausgebildet. In Zukunft sollen auch Operationstechnische Assistenten bei uns im Haus ausgebildet werden“, so die neue Pflegedirektorin.

Judith Koch legt den Finger sprichwörtlich gern in die Wunde, sie spricht offen und direkt an, wo es klemmt. „Wir müssen wissen, woran wir arbeiten müssen“, so ihr Credo. „Mir ist es wichtig, die Qualität im Elbe-Elster Klinikum zu erhalten beziehungsweise sie noch mehr zu steigern“, sagt sie. Deshalb liegen ihr auch die interdisziplinäre und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit sowie die Motivation der Mitarbeiter am Herzen. „Ich frage mich ständig, was wir für unsere Mitarbeiter und unsere Patienten tun können, um qualitativ gute Arbeit zu bieten.“

Als Pflegedirektorin leitet sie den Pflege- und Funktionsdienst der drei Krankenhäuser in Elsterwerda, Finsterwalde und Herzberg in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Pflegedienstleitungen. Außerdem setzt sie strategische medizinische und organisatorische Zielstellungen mit um, sorgt also dafür, das Unternehmen im Bereich Pflege zukunftsfähig zu halten. Schließlich ist sie zuständig für die Organisation, Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsabläufen und Prozessen und verantwortet die Personalführung und -entwicklung von knapp 500 Mitarbeitern. „Dabei verstehe ich mich als Sprachrohr der Pflege in der Betriebsleitung“, betont die neue Pflegedirektorin.

Die ursprünglich aus Berlin stammende einstige Krankenschwester hat sich in ihren Berufsjahren kontinuierlich fortgebildet, so dass sie über zahlreiche Qualifikationen im Pflegebereich verfügt. Nach ersten Stationen als Krankenschwester in verschiedenen Berliner Kliniken führte ihr beruflicher Weg über Thüringen und Sachsen nach Brandenburg. Seit über zehn Jahren ist Judith Koch in pflegerischen Führungspositionen tätig. In ihrer Freizeit ist sie gern in der Natur unterwegs. Diese genießt sie rund um ihren Wohnort Lübben beim Wandern oder Rad fahren oder entspannt sich im heimischen Garten. 

Bild: Judith Koch ist die neue Pflegedirektorin des Elbe-Elster Klinikums (Foto: EEK/Die Piktografen).

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote