Goyatz Dienstag, 26 Juni 2018 von Redaktion

Drei Verletzte und eine Tote bei Verkehrsunfall zwischen Siegadel und Goyatz

Drei Verletzte und eine Tote bei Verkehrsunfall zwischen Siegadel und Goyatz

Rettungskräfte und Polizei wurden am Montag um 14:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 320 gerufen. Zwischen Siegadel und Goyatz war ein Honda aus bislang nicht geklärter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 76-jährige Fahrer, seine gleichaltrige Beifahrerin und ein mitreisendes 10-jähriges Kind erlitten dabei Verletzungen, die eine stationäre Aufnahme in umliegende Krankenhäuser erforderten.

Bei einer 57-jährigen Insassin des Fahrzeuges kam jede Hilfe zu spät, sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Zur Ermittlung der Unfallursache und des genauen Herganges wurde auf Anforderung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter der DEKRA an den Unfallort angefordert. Das Fahrzeug wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Zur Absicherung des Einsatzes, an dem auch zwei Rettungshubschrauber beteiligt waren, wurde die Bundesstraße bis etwa 19:00 Uhr voll gesperrt. Die Ermittlungen dauern bis zur Stunde an.

pm/red

Foto: ADAC e.V.

Das könnte Sie auch interessieren