Jamlitz Dienstag, 05 Juli 2016 von Redaktion

Erneut Böllerbeschädigung an der KZ-Gedenkstätte Jamlitz

Erneut Böllerbeschädigung an der KZ-Gedenkstätte Jamlitz

Am Dienstag gegen 13:00 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass unbekannte Täter gegen 11:40 Uhr eine Schautafel auf dem Gelände der Dokumentationsstätte KZ-Außenlager Jamlitz beschädigt haben. Nach ersten Ermittlungen ist davon auszugehen, dass Pyrotechnik (Böller) auf eine Tafel befestigt und angezündet wurde. Diese Schautafel gehört zum sowjetischen Speziallager Nr. 6.  Ein Zeuge hatte zur Tatzeit einen Knall vernommen und beobachtet wie sich vermutlich ein blauer PKW VW Passat entfernte. Eine Ermittlungsgruppe des  kriminalpolizeilichen Staatsschutzes ermittelt intensiv in der Sache und konnte bereits erste Spuren am Tatort sichern. In jüngster Vergangenheit wurden bereits Sachbeschädigungen im Bereich der Gedenkstätte in ähnlicher Art vorgenommen.

pm/red

Foto: Wikipedia, CC 3.0 Lizenz

Das könnte Sie auch interessieren