Dahme Spreewald Donnerstag, 13 Oktober 2016 von Redaktion

Krankenstand im Landkreis Dahme-Spreewald steigt

Krankenstand im Landkreis Dahme-Spreewald steigt

Der Krankenstand im Landkreis Dahme-Spreewald ist 2015 gestiegen. Die Ausfalltage aufgrund von Erkrankungen erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahr um 0,2 Prozentpunkte. Mit 5,2 Prozent lag der Krankenstand in der Region exakt im Landesdurchschnitt. Laut DAK-Gesundheitsreport waren damit an jedem Tag des Jahres von 1.000 Arbeitnehmern 52 krankgeschrieben. Der höchste Krankenstand in Brandenburg wurde mit 5,8 Prozent in Frankfurt (Oder) verzeichnet, der niedrigste mit 4,5 Prozent in der kreisfreien Stadt Potsdam.

Die aktuelle Analyse der DAK-Gesundheit für den Landkreis Dahme-Spreewald zeigt die wichtigsten Veränderungen bei der Zahl und Dauer der Krankschreibungen. Die meisten Ausfalltage erfolgten aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen wie Rückenschmerzen (25,5 Prozent). Diese Diagnose war Ursache für mehr als jeden vierten Fehltag. Atemwegserkrankungen wie Erkältungen oder Bronchitis kamen mit 17,7 Prozent auf den zweiten Platz, gefolgt von psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Angstzustände mit 12,2 Prozent auf Rang drei. Bemerkenswert ist hier der Rückgang um 10,6 Prozent zum Vorjahr, stieg doch landesweit der Anteil der psychischen Erkrankungen um durchschnittlich 5 Prozent.

„Wir informieren regelmäßig über den Krankenstand im Landkreis Dahme-Spreewald.“, sagt Andreas Preuss von der DAK-Gesundheit. „Dafür werten wir die Ausfalltage unserer Versicherten in der Region aus. Unternehmen können aus dieser Analyse wichtige Impulse für ihr betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnen. Um zum Beispiel längeren Erkrankungen durch Rückenleiden oder seelische Probleme vorzubeugen, bieten wir als Kasse Arbeitgebern konkrete Hilfe an.“

Für ihre Versicherten geht die DAK-Gesundheit als erste Kasse Deutschlands neue Wege: Seit kurzem bietet sie eine medizinische Beratung per Videochat an. An dem Online-Angebot nehmen Ärzte aller Fachrichtungen teil. Versicherte können ihre Fragen schnell und unkompliziert vis-à-vis von zu Hause aus klären. Wichtig: Die Ärzte können im Videochat nicht behandeln und keine Diagnose stellen. Versicherte bekommen aber eine ausführliche und kompetente Beratung.

Frauen im Landkreis haben 19 Prozent mehr Fehltage als Männer

Die DAK-Gesundheit untersucht in ihrem diesjährigen Gesundheitsreport schwerpunktmäßig den Unterschied von Frauen und Männern in den
Krankheitsprofilen und im Umgang mit Krankschreibungen. Für die Studie wertete das IGES Institut die Fehlzeiten aller erwerbstätigen Mitglieder der DAK-Gesundheit in Brandenburg und im Landkreis Dahme-Spreewald aus. Es wurden zudem bundesweit mehr als 5.000 Beschäftigte im Alter von 18 bis 65 Jahren befragt. Ein Fazit: Frauen fehlen landesweit häufiger im Job als Männer. Ihr Krankenstand lag im vergangenen Jahr 20 Prozent höher, im Landkreis Dahme-Spreewald betrug der Unterschied 19 Prozent. „Damit ist der viel zitierte kleine Unterschied in unserer Region etwas kleiner als gedacht“, sagt Andreas Preuss. „Die Studie zeigt auch, dass Männer und Frauen von ganz unterschiedlichen Krankheiten betroffen sind.“

Krankheitsunterschiede von Frauen und Männern in der Region

Im Landkreis leiden Männer häufiger (plus 73 Prozent) an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bei psychischen Erkrankungen wie beispielsweise Depressionen haben Frauen in der Region 172 Prozent mehr Ausfalltage. Auch bei den Krebsleiden liegen sie mit 242 Prozent deutlich über denen der Männer, was durch das vergleichsweise frühe Auftreten von Brustkrebs bedingt ist. „Betroffene Frauen stehen oft noch voll im Erwerbsleben“, erklärt Preuss. Die häufigste Krebserkrankung bei Männern, der Prostatakrebs, trete hingegen erst im höheren Alter auf – meist ab etwa 60 Jahren. „Diese Krebsfälle bei den Männern werden von unserer Statistik, die sich ausschließlich auf Erwerbstätige bezieht, nicht mehr erfasst“, so Preuss.

pm/red

Foto: Matthias Preisinger, www.pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote

Termine

Alle
object(stdClass)#1505 (3) {
  [0]=>
  object(stdClass)#1601 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#1603 (27) {
      ["id"]=>
      string(6) "210921"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(37) "Infoabend zum Studium neben dem Beruf"
      ["teaser"]=>
      string(229) "Am 18. Mai 2019 informieren wir, um 18.00 Uhr, über unsere berufsbegleitenden Studiengänge, die im September 2019 an der VWA in Cottbus beginnen. Wer sich für ein Studium neben dem Beruf interessiert, ist herzlich eingeladen. "
      ["description"]=>
      string(612) "Vorgestellt werden folgende VWA- und Bachelorstudiengänge:
• Betriebswirt/in (VWA)
• Verwaltungs-Betriebswirt/in (VWA)
• Gesundheits-Betriebswirt/in (VWA)
• Logistik- Betriebswirt/in (VWA)
Das VWA Studium kann auch mit einem Bachelorstudium kombiniert werden.

Bachelor of Arts in Management in den Vertiefungen:
• General Management
• Gesundheitsmanagement
• Digital Leadership

Auch für VWA-Absolventen und Betriebswirte IHK/HWK besteht die Möglichkeit, den Studiengang im Schwerpunkt Betriebswirtschaft, unter Anerkennung von Leistungen, in verkürzter Studienzeit zu absolvieren."
      ["start"]=>
      string(19) "2019-05-15 18:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-05-15 19:00:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "2019-04-15 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "2019-05-15 17:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "1"
      ["image"]=>
      string(36) "c4ad38ceeab5132fc0a2bf6fcbab20aa.jpg"
      ["thumb_params"]=>
      string(49) "{"x":4,"y":0,"x2":1024,"y2":680,"w":1020,"h":680}"
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(0) ""
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      NULL
      ["hits"]=>
      string(3) "687"
      ["imported"]=>
      string(1) "0"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-03-07 08:53:46"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      NULL
      ["user_id"]=>
      string(2) "48"
      ["location_id"]=>
      string(3) "371"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#1602 (22) {
      ["id"]=>
      string(3) "371"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(11) "VWA Cottbus"
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["address"]=>
      string(29) "Feigestraße 3, 03046 Cottbus"
      ["street"]=>
      string(12) "Feigestraße"
      ["house_number"]=>
      string(1) "3"
      ["plz"]=>
      string(5) "03046"
      ["place"]=>
      string(7) "Cottbus"
      ["tel"]=>
      string(0) ""
      ["fax"]=>
      string(0) ""
      ["url"]=>
      string(0) ""
      ["lat"]=>
      string(18) "51.754611968994140"
      ["lng"]=>
      string(18) "14.333921432495117"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["mail"]=>
      string(0) ""
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#1600 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "6"
        ["name"]=>
        string(17) "Kurse & Workshops"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "5"
        ["rght"]=>
        string(1) "7"
        ["items"]=>
        string(4) "2896"
        ["level"]=>
        string(1) "2"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#1599 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "225855"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "6"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(28) {
      [0]=>
      object(stdClass)#1593 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1592 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373805"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [1]=>
      object(stdClass)#1591 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1590 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373806"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [2]=>
      object(stdClass)#1589 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1588 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373807"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [3]=>
      object(stdClass)#1587 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1586 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373808"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [4]=>
      object(stdClass)#1585 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1584 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373809"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [5]=>
      object(stdClass)#1583 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1582 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373810"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [6]=>
      object(stdClass)#1581 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "332"
        ["name"]=>
        string(26) "berufsbegleitend studieren"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1580 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373811"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "332"
        }
      }
      [7]=>
      object(stdClass)#1579 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1578 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373812"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [8]=>
      object(stdClass)#1577 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1576 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373813"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [9]=>
      object(stdClass)#1575 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1574 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373814"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [10]=>
      object(stdClass)#1573 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1572 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373815"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [11]=>
      object(stdClass)#1571 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1570 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373816"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [12]=>
      object(stdClass)#1569 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1568 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373817"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [13]=>
      object(stdClass)#1565 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "332"
        ["name"]=>
        string(26) "berufsbegleitend studieren"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1564 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373818"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "332"
        }
      }
      [14]=>
      object(stdClass)#1563 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1562 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373819"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [15]=>
      object(stdClass)#1561 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1560 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373820"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [16]=>
      object(stdClass)#1559 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1558 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373821"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [17]=>
      object(stdClass)#1557 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1556 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373822"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [18]=>
      object(stdClass)#1555 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1554 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373823"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [19]=>
      object(stdClass)#1553 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1552 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373824"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [20]=>
      object(stdClass)#1551 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "332"
        ["name"]=>
        string(26) "berufsbegleitend studieren"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1550 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373825"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "332"
        }
      }
      [21]=>
      object(stdClass)#1549 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1548 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373826"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [22]=>
      object(stdClass)#1547 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1546 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373827"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [23]=>
      object(stdClass)#1545 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1544 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373828"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [24]=>
      object(stdClass)#1543 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "268"
        ["name"]=>
        string(7) "Studium"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1542 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373829"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "268"
        }
      }
      [25]=>
      object(stdClass)#1541 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "331"
        ["name"]=>
        string(15) "neben dem Beruf"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1540 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373830"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "331"
        }
      }
      [26]=>
      object(stdClass)#1530 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "267"
        ["name"]=>
        string(11) "VWA Cottbus"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1529 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373831"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "267"
        }
      }
      [27]=>
      object(stdClass)#1528 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "332"
        ["name"]=>
        string(26) "berufsbegleitend studieren"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1527 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373832"
          ["event_id"]=>
          string(6) "210921"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "332"
        }
      }
    }
    ["Media"]=>
    array(0) {
    }
  }
  [1]=>
  object(stdClass)#1524 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#1525 (28) {
      ["id"]=>
      string(6) "214524"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(12) "Thulkes Welt"
      ["teaser"]=>
      string(217) "Cartoons und mehr von Peter Thulke

Mit rund 160 Originalzeichnungen zeigt das Museum einen Querschnitt durch das Lebenswerk des Künstlers, der u.a. auch viel für die Satirezeitschrift „Eulenspiegel“ zeichnet."
      ["description"]=>
      string(1340) "das Cartoonmuseum Brandenburg eine neue Ausstellung mit dem Berliner Cartoonisten Peter Thulke. Ein wahres Feuerwerk voller hintergründigem Humor, grotesken Familiendramen und skurrilen Einfällen präsentiert die Schau „Thulkes Welt“.


Mit rund 160 Originalzeichnungen zeigt das Museum einen Querschnitt durch das Lebenswerk des Künstlers, der u.a. auch viel für die Satirezeitschrift „Eulenspiegel“ zeichnet.

 

1951 in Wismar geboren, suchte Peter Thulke 1980 sein Exil in der Anonymität der Großstadt Berlin - anfangs im Osten und später im Kreuzberger Westen, wo er bis heute lebt und arbeitet.
 Er zeichnet für die Kinderzeitschrift „BUMMI“ und die „Berliner Zeitung“. Der Durchbruch gelang ihm mit Cartoons im Berliner Stadtmagazin „Zitty“. Die Arbeit für Satirezeitschriften wie „Eulenspiegel“ und den Schweizer „Nebelspalter“ sowie „Medical Tribune“ und „Psychologie heute“ ließen ihn zu einem bekannten, beliebten und preisgekrönten Klassiker des Cartoons werden.

Die Ausstellung läuft dann bis zum 30. Juni und ist in der Saison wieder Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag jeweils von 13-17 Uhr für Besucher geöffnet. Zu finden ist das Cartoonmuseum in der Nonnengasse 3, 15926 Luckau – hinter der Kulturkirche – und im Internet auf www.cartoonmuseum.de  !
"
      ["start"]=>
      string(19) "2019-04-10 13:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-06-30 17:00:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "0"
      ["image"]=>
      string(36) "266fea62ba41238623a5c4a31ca3a355.jpg"
      ["thumb_params"]=>
      string(49) "{"x":0,"y":148,"x2":849,"y2":714,"w":849,"h":566}"
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(17) "2 €, erm. 1 €"
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      string(121) "{"type":{"name":"weekly","params":{"so":"so","di":"di","do":"do","sa":"sa"}},"end":{"name":"date","params":"2019-06-30"}}"
      ["hits"]=>
      string(2) "62"
      ["imported"]=>
      string(1) "0"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-04-10 12:19:40"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      string(3) "497"
      ["user_id"]=>
      string(2) "63"
      ["location_id"]=>
      string(4) "1695"
      ["is_top"]=>
      string(1) "0"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#1523 (22) {
      ["id"]=>
      string(4) "1695"
      ["catid"]=>
      string(1) "0"
      ["name"]=>
      string(25) "Cartoonmuseum Brandenburg"
      ["description"]=>
      string(1523) "Erstes und einziges Museum für Komische Kunst in der Region Berlin-Brandenburg.

Seit Februar 2011 ist das Cartoonmuseum Brandenburg mit der "Sammlung Museen für Humor und Satire" in der historischen Altstadt von Luckau angesiedelt. Die Sammlung der bundesweiten Vereinigung „Cartoonlobby“ fand ihr vorläufiges Domizil im Erdgeschoss des denkmalgeschützten Gebäudes der ehemaligen JVA und dem jetzigen Kreisarchiv. Das Cartoonmuseum befindet sich im Ensemble zusammen mit dem Niederlausitz-Museum, der Kulturkirche, der Tourismusinformation und einem Indoorspielplatz.

 

Auf 150 m² Archiv- und Ausstellungsfläche werden im Cartoonmuseum jeweils an die 100-160 Original-Objekte verschiedenster Künstler in ständig wechselnden Ausstellungen präsentiert.

Die Pflege und Dokumentation des großen satirischen Erbes und der gezeichneten humoristischen Gesellschaftskritik vergangener Epochen insbesondere aus der Region Berlin-Brandenburg sind grundsätzliches Anliegen und Leitmotiv des Museums. Sonderausstellungen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen, Jubiläen und mit prominenten zeitgenössischen Zeichner*innen ergänzen das Spektrum des Angebots mit den beliebten Kunstgenres Cartoon und Karikatur im Museum.

Veranstaltungen, Workshops, Lesungen und Vorträge gehören ebenso zum Programm rund um die Sammlung der „Cartoonlobby“. Zusammen mit einer umfangreichen Fachbibliothek und dem Archiv, bildet dieser Kulturschatz die Grundlage für ein zukünftiges großes Museum in der Region."
      ["address"]=>
      string(27) "Nonnengasse 3, 15926 Luckau"
      ["street"]=>
      string(11) "Nonnengasse"
      ["house_number"]=>
      string(1) "3"
      ["plz"]=>
      string(5) "15926"
      ["place"]=>
      string(6) "Luckau"
      ["tel"]=>
      string(17) "03375 / 52 930 44"
      ["fax"]=>
      string(0) ""
      ["url"]=>
      string(39) "http://www.cartoonmuseum-brandenburg.de"
      ["lat"]=>
      string(18) "51.852954864501950"
      ["lng"]=>
      string(18) "13.717784881591797"
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["image"]=>
      string(36) "2ff06d59d7159623a8f5e1a12e8add43.jpg"
      ["thumb_params"]=>
      string(48) "{"x":0,"y":16,"x2":600,"y2":416,"w":600,"h":400}"
      ["mail"]=>
      string(20) "info@cartoonlobby.de"
      ["gallery_path"]=>
      NULL
      ["attachments"]=>
      string(0) ""
      ["videos"]=>
      string(0) ""
    }
    ["Category"]=>
    array(1) {
      [0]=>
      object(stdClass)#1522 (8) {
        ["id"]=>
        string(1) "8"
        ["name"]=>
        string(26) "Ausstellungen & Führungen"
        ["parent_id"]=>
        string(1) "0"
        ["lft"]=>
        string(1) "7"
        ["rght"]=>
        string(1) "9"
        ["items"]=>
        string(5) "11303"
        ["level"]=>
        string(1) "2"
        ["EventsHasCategory"]=>
        object(stdClass)#1521 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "229927"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["categorie_id"]=>
          string(1) "8"
        }
      }
    }
    ["Tag"]=>
    array(3) {
      [0]=>
      object(stdClass)#1520 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "349"
        ["name"]=>
        string(7) "Cartoon"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1519 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373833"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "349"
        }
      }
      [1]=>
      object(stdClass)#1518 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "350"
        ["name"]=>
        string(9) "Karikatur"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1517 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373834"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "350"
        }
      }
      [2]=>
      object(stdClass)#1516 (3) {
        ["id"]=>
        string(3) "351"
        ["name"]=>
        string(14) "Komische Kunst"
        ["EventsHasTag"]=>
        object(stdClass)#1515 (3) {
          ["id"]=>
          string(6) "373835"
          ["event_id"]=>
          string(6) "214524"
          ["tag_id"]=>
          string(3) "351"
        }
      }
    }
    ["Media"]=>
    array(0) {
    }
  }
  [2]=>
  object(stdClass)#1513 (5) {
    ["Event"]=>
    object(stdClass)#1514 (28) {
      ["id"]=>
      string(6) "211369"
      ["parent"]=>
      NULL
      ["name"]=>
      string(61) "Mit heißem Wachs und Federkiel – offene Ostereierwerkstatt"
      ["teaser"]=>
      string(0) ""
      ["description"]=>
      string(0) ""
      ["start"]=>
      string(19) "2019-04-17 14:00:00"
      ["end"]=>
      string(19) "2019-04-24 20:00:00"
      ["fsk"]=>
      NULL
      ["tip_start"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["tip_end"]=>
      string(19) "0000-00-00 00:00:00"
      ["is_tip"]=>
      string(1) "0"
      ["image"]=>
      string(0) ""
      ["thumb_params"]=>
      string(0) ""
      ["files"]=>
      NULL
      ["ticket_cost"]=>
      string(0) ""
      ["freeticket_amount"]=>
      NULL
      ["freeticket_accretion"]=>
      NULL
      ["booking"]=>
      string(0) ""
      ["activated"]=>
      string(1) "1"
      ["repeat_settings"]=>
      NULL
      ["hits"]=>
      string(2) "27"
      ["imported"]=>
      string(1) "1"
      ["created"]=>
      string(19) "2019-03-18 08:08:26"
      ["contact_id"]=>
      NULL
      ["orgenizer_id"]=>
      NULL
      ["user_id"]=>
      string(2) "19"
      ["location_id"]=>
      string(3) "844"
      ["is_top"]=>
      string(1) "0"
    }
    ["Location"]=>
    object(stdClass)#1512 (22) {
      ["id"]=>
      string(3) "844"
      ["catid"]=>
      string(2) "78"
      ["name"]=>
      string(29) "Schloss & Festung Senftenberg"
      ["description"]=>
      string(1285) "

Erobern Sie Sachsens Festung in Brandenburg!
Diese beeindruckende Renaissanceanlage war bis 1815 Sachsens Festung im heutigen Brandenburg zum Schutze Dresdens. Aus einer mittelalterlichen Burg hervorgegangen ist sie heute in Deutschland die einzig erhaltene Festungsanlage in Erdbauweise. Haben Sie Lust auf eine Eroberung? Wenn ja, Sie werden ganz sicher mit Neuentdeckungen und musealen Schätzen belohnt. Starten Sie zu einem Festungsrundgang und erfahren Sie, was Soldaten in einer Poterne, einem Pulverturm oder einem Ausfall taten. Im Inneren des Schlosses gehen Sie auf eine Entdeckungsreise durch die jahrhundertalte Geschichte der Lausitzer Region. Im Keller erwarten Sie Ausgrabungsfunde der Lausitzer Kultur, die durch den Bergbau an das Tageslicht befördert wurden.Sehen Sie Senftenbergs älteste Feuerwehr von 1763, die größte Weinpresse der Region, eine original sorbische Bauernstube und wertvolles Kircheninventar. Nehmen Sie Platz auf Holzbänken im historischen Klassenzimmer und besteigen Sie in Gedanken unsere ländliche Jagdkutsche. Ein Höhepunkt mitten im Schloss ist der originale Bergwerksstollen. Ausgestattet mit einem Schutzhelm erkunden Sie „unter Tage“, wie Braunkohle vor über 150 Jahren entdeckt und abgebaut wurde.

" ["address"]=> string(30) "Dubinaweg 1, 01968 Senftenberg" ["street"]=> string(9) "Dubinaweg" ["house_number"]=> string(1) "1" ["plz"]=> string(5) "01968" ["place"]=> string(11) "Senftenberg" ["tel"]=> string(0) "" ["fax"]=> string(0) "" ["url"]=> string(26) "http://museum.kreis-osl.de" ["lat"]=> string(18) "51.514152526855470" ["lng"]=> string(18) "14.003963470458984" ["tip_start"]=> NULL ["tip_end"]=> NULL ["image"]=> NULL ["thumb_params"]=> string(47) "{"x":7,"y":0,"x2":500,"y2":333,"w":493,"h":333}" ["mail"]=> string(32) "museum-senftenberg@museum-osl.de" ["gallery_path"]=> string(4) "NULL" ["attachments"]=> string(87) "["/var/www/lausebande.de/web/images/attachments/Schloss_Senftenberg/Informationen.pdf"]" ["videos"]=> string(0) "" } ["Category"]=> array(1) { [0]=> object(stdClass)#1511 (8) { ["id"]=> string(1) "6" ["name"]=> string(17) "Kurse & Workshops" ["parent_id"]=> string(1) "0" ["lft"]=> string(1) "5" ["rght"]=> string(1) "7" ["items"]=> string(4) "2896" ["level"]=> string(1) "2" ["EventsHasCategory"]=> object(stdClass)#1510 (3) { ["id"]=> string(6) "228052" ["event_id"]=> string(6) "211369" ["categorie_id"]=> string(1) "6" } } } ["Tag"]=> array(0) { } ["Media"]=> array(2) { [0]=> object(stdClass)#1509 (4) { ["id"]=> string(1) "4" ["name"]=> string(10) "lausebande" ["items"]=> string(4) "9797" ["EventsHasMedia"]=> object(stdClass)#1508 (3) { ["id"]=> string(5) "65513" ["event_id"]=> string(6) "211369" ["media_id"]=> string(1) "4" } } [1]=> object(stdClass)#1507 (4) { ["id"]=> string(1) "5" ["name"]=> string(16) "lausebande_print" ["items"]=> string(4) "9794" ["EventsHasMedia"]=> object(stdClass)#1506 (3) { ["id"]=> string(5) "65514" ["event_id"]=> string(6) "211369" ["media_id"]=> string(1) "5" } } } } }