Cottbus Mittwoch, 16 September 2020 von Redaktion

AOK Landespokal: Energie Cottbus muss beim Nachbarn VfB Krieschow ran

AOK Landespokal: Energie Cottbus muss beim Nachbarn VfB Krieschow ran

Der FC Energie Cottbus muss im Achtelfinale des AOK Landespokal Brandenburg zu Oberligist und Ortsnachbarn VfB Krieschow. Nachdem sich der FCE mit 5:0 gegen Brandenburgligist Union Klosterfelde und Krieschow konnte knapp mit 2:1 bei TuS Sachsenhausen gewinnnen, die ebenfalls in der Brandenburgliga spielen. Das Spiel findet am 10.10.2020 ab 14 Uhr beim VfB Krieschow statt.

Bisher unterschiedliche Saisonverläufe

Der VfB Krieschow steht in der Oberliga nach vier Spieltagen mit vier Siegen auf Platz eins, der FC Energie Cottbus nach fünf Spieltagen in der Regionalliga Nordost mit drei Punkten auf Platz 19. Am Montag hat Dirk Lottner als neuer Cheftrainer das Team übernommen. In der Saisonvorbereitung besiegte der FCE den VfB in Krieschow mit 3:2.

Lostopf ergibt das Nachbarschaftsduell

Am Lostopf betätigte sich dieses Mal Matthias Rudolph. Der frühere Spieler des SV Babelsberg 03 und zuletzt Trainer des 1. FFC Turbine Potsdam zog als Gegner unseres FC Energie den VfB Krieschow. Demnach wird die Mannschaft von Cheftrainer Dirk Lottner nicht weit reisen müssen, sondern lediglich acht Kilometer entfernt auf bekanntem Terrain antreten.

Die Paarung wird am 10. Oktober um 14:00 Uhr ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren