Cottbus Montag, 03 August 2020 von Redaktion

Auto von Cottbuser Grünen-Politikerin mutwillig angegriffen

Auto von Cottbuser Grünen-Politikerin mutwillig angegriffen

Eine Autobesitzerin in Cottbus-Sachsendorf wurde noch vor Mittnacht am Sonntag von einer Nachbarin informiert, dass Unbekannte ihren PKW beschädigt hatten. Sie zerstörten von dem in der Schopenhauer Straße abgestellten VW die Scheiben und zerstachen die Reifen. Laut Zeugenaussagen fuhren zwei dunkel gekleidete Personen nach der Tat mit Fahrrädern davon. Sofortige Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern führten noch nicht zu ihrer Feststellung. Weitere Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei.

Autobesitzerin in Cottbuser Stadtverordnetenversammlung

Autobesitzerin und Familienmutter Barbara Domke ist als Grünen-Abgeordnete in der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung aktiv und engagiert sich im Kampf gegen Rechtsextremismus. Ob die Tat in Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit steht, ist noch nicht bekannt. Andere abgestellte Autos in der Straße wurden jedoch nicht beschädigt. Seit Monaten ist sie in einigen Facebookgruppen immer wieder zur Zielscheibe von „besorgten Bürger*innen geworden und Beschimpfungen bis hin zu Bedrohungen ausgesetzt gewesen.

„Angriffe auf Politiker*innen und Beamt*innen sind bedenklich gestiegen. In den allermeisten Fällen sind sie politisch motiviert, überwiegend aus dem rechten Spektrum“, sagt die rechtspolitische Sprecherin Marlen Block, MdL, DIE LINKE, die ihr Wahlkreisbüro in Cottbus hat. „Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass aus gedanklicher Verrohung und zunehmend gewaltvoller Sprache der Schritt zur schwerwiegenden Handlung folgt. Gerade steht der Angeklagte im Mordfall des Kassler Politikers Walter Lübcke vor Gericht. Der Hass im Netz kommt auf die Straße. Darum müssen wir uns noch viel stärker engagieren, um diesen Prozess aufzuhalten und umzukehren. Wir müssen schneller und effektiver bei der Verfolgung von Hasskriminalität in der virtuellen und in der Realwelt werden und konsequent gegen jede Form von rechtslastigem Gedankengut, Rassismus und Diskreditierung von Menschen vorgehen.“

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Esso-Tankstelle in Cottbus-Schmellwitz überfallen -> Weiterlesen

Cottbus: Am frühen Sonntagnachmittag wurde die Polizei über Sachbeschädigungen an einer gewerblichen Einrichtung in der Thierbacher Straße informiert. Unbekannte hatten unter anderem mehrere Glasscheiben im Eingangsbereich zerstört und so einen hohen Sachschaden verursacht. Kriminaltechniker sicherten am Tatort zahlreiche Spuren.

Cottbus: Lebenszeichen erhalten: Vermisste Cottbuser Wanderin gut am Ziel angekommen -> Weiterlesen

Cottbus: Am Montagvormittag kollidierten gegen 10:00 Uhr zwei PKW in der Thiemstraße bei einem Auffahrunfall. Es blieb bei einem Blechschaden von rund 2.500 Euro.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren