Cottbus Dienstag, 03 März 2020 von Redaktion

Dreifach-Weltmeisterin Emma Hinze in Cottbus empfangen

Mit einem großen Empfang durch Schüler und Verantwortliche der Lausitzer Sportschule sowie Bundestrainer Detlef Uibel wurden heute die frischgebackene 3-fach Weltmeisterin Emma Hinze sowie WM-Sechster Eric Engler und Radsporttrainer Aleksander Harisanow in Cottbus empfangen. Im Eingangsbereich der Sportschule konnten sie sich nochmal feiern lassen und ihre Erfahrungen mit den jetzigen Schülern teilen. Beide waren auch an der Lausitzer Sportschule, ebenso wie Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel, der in Guben geboren wurde.

Sichtlich überrascht zeigten sich die beiden Sportler, als sie den Empfangsbereich betraten, der gesäumt war mit Nachwuchsschüler*innen der Lausitzer Sportschule. "Man hat uns gesagt, dass es einen Empfang geben wird, aber diese Größenordnung habe ich nicht erwartet." sagte Emma Hinze im Videointerview. Wolfgang Neubert, Leiter der Sportschule, betonte wie stolz er auf die gezeigten Leistungen bei der Weltmeisterschaft in Berlin ist und die Hoffnungen auf Olympia 2020 in Tokio nun hoch leben. Emma Hinze holte in allen drei Disziplinen bei denen sie in Berlin antrat Gold, im Teamsprint gemeinsam mit Lea Friedrich und Pauline Grabosch, im Einzelsprint und am Sonntag noch im Keirin. Damit trat sie in die gleichen Fußstapfen wie 2014 Kristina Vogel, die damals diesen Dreifacherfolg für sich verbuchte.

Budnestrainer Detlef Uibel

 

Vorbereitung auf Olympia 2020 in Tokio

Die 22-Jährige, die 2015 vom Sportgymnasium Kaiserslautern an die Lausitzer Sportschule wechselte, kam wegen der Trainingsbedingungen nach Cottbus und feierte nun ihren bisher größten Erfolg. Auch der Bundestrainer stellte noch einmal die hervorragenden Bedingungen am Standort Cottbus heraus.. Emma Hinze wurde 2019 bereits Brandenburgs Sportlerin des Jahres und dürfte mit ihren jüngsten Erfolgen weitere Nominierungen und Platzierungen erhalten. 

Lange Zeit zum ausruhen hat die Radsportlerin allerdings nicht. Es folgt nun eine Woche Urlaub und danach direkt das Trainingslager für Olympia 2020 in Tokio. Uibel hofft und geht davon aus, das die olympischen Spiele trotz des Coronavirus durchgeführt werden. 

Eric Engler wurde im Teamsprint bei der Weltmeisterschaft in Berlin sechster und schaffte ebenfalls die Qualifikationsnorm für die olympischen Spiele. Wie er seine Leistung sieht und was er sich für Olympia vorgenommen hat seht ihr im Titelvideo. 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote