Cottbus Montag, 06 Januar 2020 von Redaktion / Presseinfo

Zeugen nach Raub in Cottbus gesucht

Zeugen nach Raub in Cottbus gesucht

Nach einem Handtaschenraub in Cottbus sucht die Polizei derzeit nach Zeugen. Am Freitagabend wurde einer 87-jährigen Frau im Bereich Räschener/Calauer Straße die Handtsche entrissen. Dabei kam die Senioren zu Fall.

Die Polizei teilte dazu weiter mit:

Einer 87-jährige Frau wurde bereits in den Abendstunden des Freitags auf dem Weg zum Bahnhof von einem Unbekannten die Handtasche entrissen. Bei dem Versuch, ihre Tasche festzuhalten, kam die Rentnerin zu Fall. Passanten halfen ihr und begleiteten sie nach Hause. Erst am Samstag konnte die Seniorin die Polizei informieren. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Handtaschenraub, der sich im Bereich Räschener/Calauer Straße ereignete, geben können. Besonders werden die hilfsbereiten Passanten gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Sie erreichen die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße telefonisch unter 0355 4937 1227. Nutzen Sie unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben auch das Internet.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Zwei 31 und 32 Jahre alte Cottbuser waren am Montagmorgen gegen 07:30 Uhr an einer Straßenbahnhaltestelle in Schmellwitz an einer wechselseitigen körperlichen Auseinandersetzung beteiligt. Der 31-Jährige wurde mit Stichverletzungen zur Behandlung ins CTK gebracht. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Cottbus: In der Ströbitzer Hauptstraße stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen einen PKW AUDI. Der Autobesitzer stellte am Sonntag den Zusammenstoß, bei dem ein Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro verursacht wurde, fest und informierte die Polizei. Die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort laufen.

red/Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote