Cottbus Mittwoch, 23 Oktober 2019 von Redaktion

Nach Höhle der Löwen Auftritt: Pattarina-App schießt durch die Decke

Nach Höhle der Löwen Auftritt: Pattarina-App schießt durch die Decke

Zwei Investoren der TV-Show "Die Höhle der Löwen" auf VOX am gestrigen Abend wollten bei Pattarina, der Schnittmuster-App aus Cottbus einsteigen. Nora Baum und Markus Uhlig entschieden sich für Frank Thelen, der sich mit Digitalwirtschaft und Apps bestens auskennt und schon Ideen hatte, wie man Umsatz und Gewinn erzielen könnte. Der Deal platzte später, aber laut Gründerin Nora Baum sind Frank Thelens Team und Pattarina im Guten auseinander gegangen. Die Cottbuser Gründer waren mit ihrem Geschäftsmodell einfach noch nicht soweit, dass Thelens Team mit dem mitgebrachten KnowHow hätte helfen können. Für das Unternehmensmarketing war die Sendung dennoch eine große Hilfe. Allein während der Show wurde die App über 40.000 Mal runtergeladen. 

Auf ihrem Facebookkanal verdoppelten sich die Abonnenten von knapp 2.000 auf über 4.000, der Instagramkanal verdreifachte sein Abovolumen von etwa 1.000 auf über 3.000 Menschen, die Pattarina nun folgen. Auch wenn der Deal über 100.000 Euro für 20% Firmenanteile vorerst so nicht geklappt hat, hat sich seit der Aufzeichnung der Sendung vor einigen Monaten viel getan. Der Gründerpreis des Bundes und weitere Pitch- und StartUp-Preise räumten die beiden ab, ein Entwickler wurde eingestellt, sie sind für den Lausitzer Existenzgründerpreis LEX 2019 nominiert.

Die Zukunftspläne gehen für die Augmented Reality App (durch technische Geräte wir Smartphones erweiterte Realität mit Infos und Hilfen) noch viel weiter. Vorerst sollen Verlage für Schnittmuster gewonnen und die App ausgebaut werden. Darüber hinaus können sich Nora Baum und Markus Uhlig vorstellen, ihre Technik auch auf Handwerksberufe wie Fliesen legen oder Holzarbeiten zu übertragen.

Das Fazit des Auftritts bei "Die Höhle der Löwen" und der Zusammenarbeit mit Frank Thelen ist ein großer Erkenntnisgewinn, neue Eindrücke und viel Wissen, was den beiden BTU Cottbus-Senftenberg Ausgründern hilft, ihr Unternehmen weiterzuentwickeln, wie Nora uns im Videointerview sagte. 

Weitere Infos zu Pattarina gibts auf der Webseite.

Runterladen kann man sich die App für Android und iOS.

Zu den Gründern:

SchnittmusterApp-Pattarina Gründer Nora Baum und Markus Uhlig aus CottbusPattarina wird von Dr. Nora Baum und Markus Uhlig entwickelt. Nora ist passionierte Hobbynäherin und hat lange als Beraterin bei einer internationalen Unternehmensberatung gearbeitet. Sie hat Soziologie und Politikwissenschaften in Mannheim studiert, und wurde in Cottbus zur Digitalisierung von Handwerksleistungen promoviert.

Seit sie Kinder hat, reicht die Zeit zum Nähen hinten und vorne nicht, besonders die aufwendige Schnittmustervorbereitung hat sie schon lange gestört. Eines Tages kam sie auf die Idee, die Schnittmuster auf den Stoff zu projizieren. Da Beamer unhandlich und teuer sind, entwickelte sich die Idee zu einer Technologie, die jeder in der Hosentasche hat – dem Smartphone.

Markus ist IT-Architekt und Softwareentwickler und verantwortet die Infrastruktur und Entwicklung der Pattarina App. Er hat in Cottbus Informationsund Medientechnik studiert und viele Jahre in der akademischen Forschung in den Bereichen Softwarevisualisierung und Computer Vision gearbeitet. Seit einem Jahr entwickeln Nora und Markus gemeinsam mit Hobbynähern und Designern Pattarina.

 

Das könnte Sie auch interessieren