Cottbus Mittwoch, 12 Juni 2019 von Redaktion

Tobias Hasse wechselt von Erfurt zum FC Energie Cottbus

Tobias Hasse wechselt von Erfurt zum FC Energie Cottbus

Der FC Energie Cottbus meldet seinen ersten Neuzugang für die kommende Regionalligasaison. Offensivkraft und Flügelspieler Tobias Hasse kommt vom FC Rot-Weiß Erfurt in die Lausitz. Der 23-Jährige hat heute seinen Vertrag unterschrieben. Bereits gestern hatte der Verein mitgeteilt, dass Torwart Tim Stawecki beim FCE bleibt. Der 18-Jährige stammt aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrum und hat ebenfalls einen Vertrag für die Regionalliga erhalten.

Trainer Claus-Dieter Wollitz sagte zu Neuzugang Tobias Hasse: „Wir hatten sehr offene und angenehme Gespräche mit Tobias und sind uns sicher, dass er seine Stärken in unser neu zu formierendes Team einbringen wird. Tobias hat im Nachwuchsleistungszentrum von Hertha BSC eine ausgezeichnete Ausbildung genossen und trotz seines jungen Alters im Männerbereich schon fast einhundert Regionalligaspiele absolviert. Zudem war er beim FC Rot-Weiß Erfurt in der vergangenen Saison absoluter Stammspieler und bringt somit die nötige Wettkampferfahrung mit nach Cottbus“.

In Torwart Tim Stawecki sieht Wollitz einen Hoffnungsträger: „Tim ist ein richtig guter Torwart, sehr talentiert, spielintelligent und vor allem auch ein echter Typ. Nicht zuletzt deswegen war er bereits in der abgelaufenen Drittligasaison stetig bei uns im Training, hat dabei seine Ambitionen klar gezeigt und war zudem mehrfach als zweiter Torwart im Kader dabei. Tim ist ein weiteres gutes Beispiel für die hervorragende Arbeit in unserem Nachwuchsleistungszentrum und wir möchten ihn sukzessive weiterentwickeln“.

Weitere Infos gibt es unter: http://www.fcenergie.de

red/pm

Bild: fcenergiecottbus

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote