Landkreis
Cottbus Donnerstag, 12 November 2009 von Helmut Fleischhauer

60. Jahrestagung der Medizinischen Gesellschaft Ost Brandenburg - Wichtiges Fortbildungsforum tagt zu Palliativmedizin, Ethik und Schmerztherapie

Am 20. und 21. November kommt die Medizinische Gesellschaft Ost Brandenburg in Cottbus zu ihrer 60. Jahrestagung zusammen. Auf der Tagesordnung dieses wichtigen Gremiums ärztlicher Fortbildung stehen diesmal Vorträge zu den Themen Palliativmedizin, Ethik und Schmerztherapie.
Dr. Günter Haring, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensivtherapie und Palliativmedizin des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus, der der Gesellschaft seit 1996 vorsteht, zum Anliegen dieser Einrichtung: „Als Forum, innerhalb dessen sich Ärzte mit modernen Auffassungen und Hypothesen der Medizin vertraut machen und nicht zuletzt interdisziplinäre Kontakte pflegen, hat sich die Medizinische Gesellschaft seit ihrer Gründung 1947 bewährt. Es ist uns immer gelungen, hervorragende Referenten und Experten zu gewinnen. Diesmal wird Prof. Eberhard Klaschik, Bonn, einer der bedeutendsten Palliativmediziner Deutschlands, unser Gast und Referent sein.“
Quelle: Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren