Cottbus Donnerstag, 14 März 2019 von Redaktion

Geschichten von Vampir Mihai und Hexe Malvina im Bücherfrühling

Geschichten von Vampir Mihai und Hexe Malvina im Bücherfrühling

Am Dienstag, dem 26. März, 10 Uhr, stellen junge Autorinnen der Literaturwerkstatt des Jugendkulturzentrums Glad-House anlässlich des „27. Cottbuser Bücherfrühlings“ ihre phantastischen Erzählungen für Schüler ab der 4. Klasse in der Stadt- und Regionalbibliothek im LERNZENTRUM Cottbus, Berliner Straße 13/14, vor.

 

Mit viel Liebe zum Detail, Kreativität und Mut zu originellen Wendungen schrieben Antonia Nocon und Hermine Jähne über Vampir Mihai mit den zu langen Vorderzähnen und die Zaubertrank mixende Hexe Malvina. Gern verraten sie, wie eine Geschichte spannend wird und wie man es schafft, sie zu Ende zu schreiben. Durch die Veranstaltung begleitet Milla Tischer mit klangvoller Musik auf ihrer Flöte. Der Eintritt ist frei. Reservierungen sind möglich unter Telefon 0355 38060-24 oder www.lernzentrum-cottbus.de.

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote