Cottbus Montag, 28 Januar 2019 von Redaktion

Beruflicher Aufstieg? Mit der Handwerkskammer Cottbus branchenunabhängig möglich

Der Drang sich nebenberuflich oder in Vollzeit weiterzubilden, um die persönliche berufliche Weiterentwicklung zu fokussieren ist unabhängig von Branche und Geschlecht liegt voll im Trend. Die Handwerkskammer Cottbus bietet dabei unabhängig von den vielschichtigen Motiven der Teilnehmer eine Lösung: Neben dem Berufsalltag neue Perspektiven im Unternehmen erschließen oder eine Qualifizierung für den Karrieresprung. Wer neue Herausforderungen sucht und die Abläufe im Unternehmen aktiv mitgestalten möchte, kommt an der Weiterentwicklung seiner Fähigkeiten nicht vorbei.

Branchenunabhängig bietet die Handwerkskammer Cottbus drei Sprossen auf der individuellen Erfolgsleiter: die Weiterbildung zum Büroleiter , die Aufstiegsqualifikation zum kaufmännischen Fachwirt und das Betriebswirtstudium (HwO) in Voll- oder nebenberuflich in Teilzeit.

Von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen bis hin zu Marketingmaßnahmen für Unternehmen: Die Qualifizierungen zum geprüften kaufmännischen Fachwirt oder dem Betriebswirt (HwO) schlagen die Brücke zwischen aktuellen Markterfordernissen, rechtlichen Aspekten und kaufmännischer Kompetenz. Aufstiegswillige werden auf die Anforderungen der modernen Unternehmensführung in kleinen und mittleren Betrieben unabhängig davon welcher Branche sie angehören, vorbereitet. Sie lernen kaufmännische Zusammenhänge zu verstehen und entsprechend zu handeln. Die Handwerkskammer Cottbus als Bildungsanbieter hat die Fortbildungen mit Topdozenten geplant, das Angebot richtet sich offen und Branchenübergreifend an Handwerk, Handel, Gastronomie und Industrie. Die staatlich anerkannten Weiterbildungen werden mit bis zu 64% der Gesamtkosten gefördert. Das Studium der Betriebswirtschaft ist rechtlich einem Masterabschluss an einer Universität gleich gesetzt. Als allgemeine Grundvoraussetzung für die Weiterbildungen muss nur eine abgeschlossene Berufsausbildung, egal in welchen Bereich, mitgebracht werden. 

"Viele Wege führen nach Rom, Ihr Weg führt nach Cottbus. Ihre Fragen, Vorurteile und Zweifel zu den Weiterbildungsmöglichkeiten bei uns räumen wir in unserer Infoveranstaltung aus dem Weg." sagt Johannes Mattner, Weiterbildungsberater bei der Handwerkskammer Cottbus. Interessierte können sich vorher direkt bei ihm unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Wir haben mit ihm über die Kurse im Videointerview (Titel) gesprochen. Ein Tipp für Interessierte: Kinder können gern mitgebracht werden, während der Infoveranstaltungen kümmern sich Angestellte der Handwerkskammer um den Nachwuchs.

Infoveranstaltungen

Dienstag,  29.01.2019 von 18:00 - 19:00 im Meistersaal, Altmarkt 17, 03046 Cottbus.

Samstag, 09.02.2019 von 10:00 – 11:30 im Meistersaal, Altmarkt 17, 03046 Cottbus.

Themen der Infoveranstaltung

§  Ineinandergreifen und Abgrenzung der Angebote: Büroleiter, kaufmännischer Fachwirt & Betriebswirt

§  Konkrete Informationen zu Inhalten, Aufbau & Prüfungen

§  Kosten und Dauer

§  Fördermöglichkeiten

§  Zulassungsvoraussetzungen bzw. der Weg diese zu erlangen

§  Berufsbegleitend, Vereinbarkeit von Beruf und Familie

§  Vollzeit, Ihr Abschluss in kürzester Zeit

§  Finanzierungsmöglichkeit: Aufstiegs-BAföG (Förderung bis zu 64%)

§ Prüfung der persönlichen Zugangsvoraussetzungen

Weitere Informationen: www.hwk-cottbus.de/aufstieg

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote