*

Bedeckt

5 °C
West 13.4 km/h

Cottbus Dienstag, 03 April 2018 von Redaktion

"Kompass - Das Wirtschaftsspiel". Brettspiel aus Cottbus soll den Markt erobern

"Kompass - Das Wirtschaftsspiel". Brettspiel aus Cottbus soll den Markt erobern

Heutzutage ist alles digital, jeder ist immer erreichbar, spielt Onlinespiele mit dem Handy oder am Tablet und liest E-Books. Jörg Kiefer, Onlinemarketingunternehmer aus Cottbus kennt das bestens. Dennoch hat er zusammen mit Michael Linke, der als Finanzberater tätig ist, das Wirtschaftsbrettspiel "Kompass" entworfen, durchdacht, designt und produzieren lassen. Nun kommt es auf den Markt und soll nicht nur Wirtschaftsexperten in seinen Bann ziehen.

"Tauchen Sie in das Immobiliengeschäft ein, machen Sie Bekanntschaft mit dem Wertpapierhandel oder spekulieren Sie mit Rohstoffen an der Börse." heißt es auf der Webseite, die zum Spiel erstellt wurde und wir als NLaktuell testet haben uns das Spiel mal genau angeschaut. Ein Onlineunternehmer und ein Finanzberater entwickeln ein Spiel? "Wir haben uns auf einem Netzwerktreffen von Cottbuser Unternehmern kennengelernt und über den Finanzmarkt gesprochen." sagt Michael Linke, "es wurde deutlich, dass es einfache Wege geben muss, um komplexe Zusammenhänge zu erklären." Wenig später stand Jörg Kiefer bei Michael Linke im Büro und erzählte ihm seine Idee. Daraus ist "Kompass - Das Wirtschaftsspiel" entstanden. Viele Testrunden mit Freunden, Geschäftspartnern und Familienmitgliedern liegen hinter ihnen, Ereigniskarten wurden ausbalanciert und das Spielsystem verfeinert.

Eine Besonderheit des Spiels ist, dass es nur mit einer einzigen Spielfigur gespielt wird, mit der alle Spieler ziehen. Gewürfelt wird über einen Kompass in der Mitte des Spielfelds. Es gibt die Felder "Kaufen", "Verkauf", "Handel" und "Ereignis" sowie der "Zahltag", bei dem es ein Grundeinkommen gibt, sind auf dem Spielfeld zu finden. Im inneren Bereich liegen vier Stapel, einer mit Ereigniskarten, einer mit "Rohstoffen, "Immobilien" und der vierte für "Wertpapiere". Damit ist der Inhalt des Spiels auch kurz und knapp erklärt. Jeder Spieler zieht eine Zielkarte, in denen es meist um den Besitz einer bestimmten Menge Geld, Wertpapieranteile, Rohstoffe oder Immobilien geht. Ein weitere Spielfaktor sind die vier Phasen einer Wirtschaft, in denen die jeweiligen Besitztümer wenig oder viel kosten beziehungsweise Gewinne abwerfen. Jeder kennt Expansion, Boom, Rezession und Depression noch aus der Schule, doch was bedeutet es für die Entwicklung von Rohstoff-, Aktien- oder Immobilienpreisen? Das lernt man in der Verwaltung seines Depots, wenn sich plötzlich der sicher geglaubte Gewinn in heiße Luft verwandelt. So vergeht die Spielzeit und die ein oder andere Erkenntnis setzt sich durch, der Lerneffekt ist durchaus vorhanden. Das Spiel ist nicht nur für Finanzprofis geeignet, auch Laien finden sich schnell zurecht und der Spielspaß kommt schnell auf.

"Wie bei jedem Gesellschaftsspiel haben wir hier und da etwas zu meckern gehabt, aber wenn man dann teilweise den Gesamtkontext betrachtet, macht es wieder Sinn. Alles in allem waren wir sehr angetan und es auch in weiteren Freundesrunden immer wieder gespielt." heißt es beispielsweise von Mitspieler Fabian. Alles weitere seht ihr im Videobeitrag zu "NLaktuell testet"

Gekauft werden kann das Spiel ab sofort online unter www.kompass-spiel.de und im Büro & Kreativ - Hubertstraße 4 in 03044 Cottbus.

Gutschein für Niederlausitz aktuell Leser

Exklusiv bei Niederlausitz aktuell gibt es einen Gutschein für Kompass-Spiel Käufer. Der Code lautet: NLA-1804T und gilt bis 22.04.2018.

Dieser Gutscheincode im Wert von 20,- EUR ist einlösbar unter www.kompass-spiel.de. Keine Auszahlung möglich! Bei Verlust keine Haftung! Einmal pro Kunde einlösbar .
Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Mindestbestellwert 50,- €. Der Gutschein ist online gültig, wer im Laden kauft und Niederlausitz aktuell erwähnt, bekommt in dem Zeitraum ebenfalls 20 Euro Rabatt.

 

Das könnte Sie auch interessieren