Landkreis
×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 94
Cottbus Montag, 18 November 2013 von

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus:
Am Mittwoch, 20.11.2013 findet um 17.00 Uhr in der Beratungsstelle der Polizei Cottbus, Bonnaskenplatz 2, die nächste Verkehrsteilnehmerschulung statt.
Thema:
- Unfallstatistik der Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße
- Neues Punktesystem in Flensburg
- Neuigkeiten aus der StVO
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine vorherige telefonische Anmeldung zu dieser Veranstaltung unter der Nummer 0355/789-1085.
Vor dem Gebäude der Beratungsstelle stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Diese Verkehrsteilnehmerschulung ist ein kostenloses Dienstleistungsangebot der Polizei.
Cottbus:
Unbekannte Tatverdächtige versuchten in der Nacht zum Montag mittels unbekannten Gegenstands die Eingangstür zu einem Geschäft am Ostrower Platz aufzuhebeln. Ein Eindringen in das Objekt gelang nicht. Laut Zeugen entfernten sich kurz danach zwei Personen vom Tatort. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung konnten wenig später zwei Personen festgestellt werden, auf die die Täterbeschreibung passt. Beide Personen sind bereits polizeilich bekannt. Im Rucksack eines Tatverdächtigen fanden die Polizeibeamten diverses Werkzeug. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.
Cottbus:
Über das vergangene Wochenende drangen unbekannte Täter gewaltsam „Am Stadtrand“ in einen Anhänger ein und entwendeten ein Schlafsofa. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.
Cottbus:
Am Sonntag gegen 07.00 Uhr wurde auf der Peitzer Straße eine 28jährige Fahrzeugführerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt.
Cottbus:
Am Sonntagnachmittag kam es auf der Gelsenkirchener Straße vermutlich auf Grund eines Fahrfehlers zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW AUDI und einem PKW MERCEDES. Insassen wurden nicht verletzt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 7.000,- Euro.
Cottbus:
Unbekannte Täter drangen am Wochenende gewaltsam in der Vetschauer Straße in die Räumlichkeiten eines Vereins ein und durchwühlten diese. Entwendete wurden nach ersten Ermittlungen zwei Fahrräder. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.
Cottbus:
Auf der Kolkwitzer Straße / Ströbitzer Hauptstraße kam es am Montag gegen 10.00 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW FORD und einem PKW OPEL. Die Schadenshöhe beträgt etwa 8.000,- Euro. Auf Grund von Bergungsarbeiten kam es an der Unfallstelle zu Verkehrsbeeinträchtigungen.
Cottbus:
An einer Lichtsignalanlage an der Dresdner Straße ereignete sich am Montag gegen 10.00 Uhr vermutlich auf Grund von Unaufmerksamkeit ein Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Die Schadenshöhe wird auf etwa 3.000,- Euro geschätzt.
Cottbus:
Am Montagvormittag wurde im Ortsteil Sandow ein 23jähriger Fahrradfahrer einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der junge Mann mit einem seit dem Jahr 2011 in Fahndung stehenden Fahrrad GIANT unterwegs war. Das Fahrrad wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen des Verdachts der Hehlerei aufgenommen.
Quelle: Polizeidirektion Süd

Das könnte Sie auch interessieren