Landkreis Inzidenz
Cottbus Dienstag, 19 Juni 2012 von Helmut Fleischhauer

Cottbus Nazifrei: Statement zum Verbot der „Widerstandsbewegung in Südbrandenburg“

Zum Verbot der „Widerstandsbewegung in Südbrandenburg“ erklärt Angelika Müller, Sprecherin von Cottbus Nazifrei!:
„Es ist gut und richtig Organisationen zu verbieten, die so offen rassistisch sind. Dies entzieht ihnen die Ressourcengrundlage und ihre Organisationfähigkeit. Klar muss aber auch sein, dass sich rassistisches und nationalistisches Gedankengut nicht verbieten lässt. Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe gegen den latenten Rassismus in unserer Gesellschaft vorzugehen, der erst der Nährboden für solche Organisationen ist – dieser Aufgabe müssen wir uns alle gemeinsam stellen.“
Meldung von heute 6:45 Uhr
Aktuelle Informationen
Quelle: Cottbus Nazifrei!

Das könnte Sie auch interessieren