Brandenburg Mittwoch, 19 September 2018 von [wp]

Deutschland das Land der Urlauber

Deutschland das Land der Urlauber

Viele Deutsche zieht es jedes Jahr wenigstens einmal woanders hin: In ein anderes Land, eine andere Region, eine andere Stadt. In den Urlaub. Aber wohin gehen die meisten Deutschen? Was ist das beliebteste Urlaubsland? Wie sieht es speziell im aktuellen Jahr 2018 aus? Unser Beitrag informiert über Spanien als Urlaubsort für die meisten Deutschen, einen starken Anstieg der Frühbuchungen im Jahr 2018 und eine stärkere Nachfrage nach Urlaub in Nordafrika und der Türkei.

Praktisch keiner reist ohne Gepäck – obwohl es so einfach ist

Ganz egal wohin die Reise geht: In jedem Fall muss das Gepäck mit. Ein Stück Handgepäck und ein großer Koffer, das ist in der Regel im Preis für den Flug inbegriffen, zumindest, wenn man mit Airlines abseits der Billigflieger-Sparte fliegt. Dort ist nur Handgepäck erlaubt. Für viele wird das Gepäck zum echten Hindernis: Es geht, oft ohne Versicherung, verloren, es ist schwer und bedarf eines Flughafentransfers und man muss auf das Gepäck aufpassen.

Eine Alternative, die im Voraus zwar einen höheren Organisationsaufwand erfordert, sich später aber auszahlt: Das Gepäck wird nicht mitgenommen, sondern per Post vorausgeschickt, sodass es rechtzeitig vor einem am Urlaubsort eintrifft. Wie ein Paket auch. Vorbei die Zeit des Gepäckschleppens oder der Frage nach dem zulässigen Gewicht. Vorbei die Zeit, in der man beim Souvenirkauf das Maximalgewicht des Koffers seitens der Airline im Kopf hat: Man schickt dann einfach ein zweites Paket. Wichtig ist nach wie vor natürlich, einen hochwertigen Koffer zu kaufen, der die mechanische Tortur heil übersteht und den Inhalt ausreichend schützt – alleine auf ein Paket sollte man nur im Falle der Rücksendung setzen, wenn Mobilität mit Sicherheit egal ist. Hier eine Auswahl der besten Koffersets mit vielen hilfreichen Tipps.

Das beliebteste Urlaubsland: Spanien

Wer nach dem beliebtesten Urlaubsort der Deutschen fragt, bekommt in der Regel nicht Spanien zu hören, wie er Italien oder Frankreich zu hören bekommt. Es ist ein Phänomen, das zeigt, wie sehr sich die Deutschen damit identifizieren: Sie nennen nicht das Land Spanien, sondern die (spanische) Insel Mallorca. Im Jahr 2017 zog es knapp 4,5 Millionen Deutsche genau dorthin: Das sind fast 6 Prozent aller Deutschen – jeder sechste Deutsche ist im vergangen Jahr folglich nach Mallorca gereist! Mallorca ist wohlgemerkt nur ein Teil von Spanien. Dieser Trend hält auch im Jahr 2018 an.

Spanien bzw. die Insel Mallorca liegen 2018 im Trend, nach wie vor. Die genauen Zahlen sind noch nicht bekannt, jedoch wird ein Umsatzplus von 4,5 % erwartet, bedingt durch Urlaub in Spanien. Am Ende wird jeder vierte Euro in Spanien ausgegeben, was das Geld betrifft, welches die Deutschen für den Urlaub ausgeben. Beschränkt man sich hier auf die Frühbuchungen, so beziffert sich dies im Gesamten auf 64,7 Milliarden Euro. Damit liegt der Betrag 8,2 % über dem Vorjahreswert. Der Anstieg lässt sich mit niedriger Arbeitslosigkeit und einem guten Konsumklima in Deutschland begründen.

Das tatsächlich beliebteste Urlaubsland ist eigentlich übrigens Deutschland selbst. Vor allem die Ostsee ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen: Durchschnittlich 9,2 % aller deutschen Urlauber machen dort Urlaub. Weitere beliebte Urlaubsländer sind Italien und Frankreich. Die USA wiederum sind 2018 nicht mehr so beliebt wie noch 2017. Interessant ist auch, dass die Deutschen weltweit gesehen am meisten in das Ausland reisen – zumindest war das 2016 noch so. Weitere interessante Zahlen zum Urlaubsverhalten der Deutschen.

Nordafrika und Türkei besonders gefragt

Bezogen auf die einzelnen Reisesparten verzeichnen Badeurlaube und Städtereisen immer mehr Urlauber. Aber auch Reisen nach Nordafrika liegen im Trend – schon länger. Urlaub in der Türkei wird hingegen erst seit diesem Jahr wieder stärker gefragt. Spitzenreiter unter den nordafrikanischen Ländern sind, was die Nachfrage betrifft, Ägypten und Marokko. Hier locken mit hoher Sicherheit Sonne und warme Temperaturen sowie günstige Preise. Urlaubsorte wie Luxor, Hurghada, Marrakesch und Fès sind regelrechte Touristenmagneten.

Das könnte Sie auch interessieren