Freitag, 22.09.2017
*

Bedeckt

8 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Groß Bademeusel Donnerstag, 20 April 2017 07:13 |  von Simone Krüger

Deutsche Faustballmeisterschaft-Senioren – Bademeusel verpasst Endrunde

Deutsche Faustballmeisterschaft-Senioren – Bademeusel verpasst Endrunde

Zum Abschluss der Hallensaison führte es die Seniorenteams der SG ans andere Ende von Deutschland. Die Damen fuhren nach Siegburg bei Bonn und die Herren spielten nicht weit entfernt beim VfL Kirchen. Leider haben beide Teams das erhoffte Ziel – Erreichen der Endrunde – verpasst.

Die Damen begannen gleich gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Berlin und mussten sich nach einem guten Spiel trotzdem 0:2 geschlagen geben. Gegen den SV Tannheim verschenkte man einen möglichen Sieg und spielte nur unentschieden. Nach einer langen Pause kam man überhaupt nicht mehr ins Spiel und verlor die beiden letzten Gruppenspiele deutlich mit 0:2.
Somit hatte man keine Chance mehr auf die Endrunde.

Am zweiten Tag zeigte man gegen Bardowick ein tolles Spiel und qualifizierte sich somit für das Spiel um Platz 7. Dieses ging gegen den Gastgeber vom Braschosser TV trotz Leistungssteigerung zum Vortag leider verloren. Mit Platz 8 war man nicht wirklich zufrieden, muss aber klar einsehen, dass nur gute Phasen für eine bessere Platzierung nicht ausreichen. Es fehlt vor allem die Konstanz im Spiel. Trotzdem war es eine tolle Meisterschaft, bei der ja die Qualifikation bereits einen großen Erfolg darstellte.

Etwas besser lief es bei den Bademeuseler Männern. Drei Unentschieden gegen Rintheim, Vaihingen und Essel stand eine Niederlage gegen Hagen gegenüber. Leider reichten diese Ergebnisse nur zu Tabellenplatz 4 in der Vorrunde und die Endrunde wurde knapp verpasst. Ein Sieg mehr wäre nötig und auch möglich gewesen. Am Sonntag konnten die Männer somit max. Platz 7 erreichen, was sie auch schafften. Die beiden Spiele gegen Waldrennach und Dieburg konnten gewonnen werden und man holte das Maximum raus. Nur eine Niederlage am ganzen Wochenende und trotzdem nur Platz 7 – das ist bitter. Am Ende helfen zu viele Unentschieden leider nicht entscheidend weiter. Auch die Veranstaltung in Kirchen war ein voller Erfolg und man kann jedes Mal stolz sein, an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen zu dürfen.
Im Sommer wollen beide Teams wieder die Qualifikation schaffen und dann vielleicht die Runde der besten sechs erreichen.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten