Freitag, 18.08.2017
*

Wolkig

22 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Groß Bademeusel Dienstag, 07 Februar 2017 10:57 |  von Simone Krüger

Faustballbundesliga in Bademeusel: Saisonziel mit Rang 4 knapp verpasst

Faustballbundesliga in Bademeusel: Saisonziel mit Rang 4 knapp verpasst

Vor dem letzten Spieltag vor heimischen Publikum in Forst gab es für die Bademeuseler Männer ein klares Ziel: vier Punkte und Tabellenplatz drei.

Bereits nach dem ersten Spiel musste man die Zielvorgabe herunterschrauben. Gegen die Reserve der Berliner Turnerschaft startete man gut, ging schnell in Führung und konnte den Satz am Ende mit 11:7 gewinnen. In den Durchgängen 2 und 3 war man ständig in Rückstand. Es fehlte die Durchschlagkraft im Angriff und die Sicherheit in Abwehr und Aufbau – 8:11 / 8:11. In Satz 4 stand man nun schon mit dem Rücken zur Wand und musste unbedingt gewinnen. Eine Umstellung in Abwehr und Angriff brachte nicht den gewünschten Effekt und beim Stand von 7:10 hatte man 3 Matchbälle gegen sich.  Durch Eigenfehler der Berliner und Kampfgeist auf Bademeuseler Seite konnte der Satz noch gedreht werden – 13:11. Nach der abgewendeten Niederlage startete man mit frischem Mut und lautstarke Unterstützung der Zuschauer in den Entscheidungssatz. Nur bis zur Satzmitte konnten die Bademeuseler den Schwung mitnehmen, danach ieß man leider abreißen nd verlor deutlich mit 6:11. Trotz der Niederlage war es ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel für das Pubikum.

Nun wollte man zumindest im letzten Spiel der Saison die Punkte holen und somit einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern. Gegner war der Güstrower SC, der bislang noch kein Spiel gewinnen konnte. Trotzdem war Vorsicht gegen die kampfstarken Güstrower geboten. Satz 1 begann mit 4 Eigenfehlern auf Seite der SGB, so dass man erstmal einen ordentlichen Rückstand wettmachen musste. Dies gelang mit schön herausgespielten Punkten und beim Stand von 8:7 ging man erstmals in Führung. Diese gab man nicht mehr ab und gewann mit 11:7. Der Satzverlauf wiederholte sich auch in den beiden nächsten Durchgängen, Eigenfehler zu Beginn, dann Steigerung im Satzverlauf und am Ende der Satzgewinn. Mit dem 3:0 gegen Güstrow erreichte man am Ende der Saison Rang 4.

Es spielten: Lars Habertag, Marco Ball, Richard Smoller, Marcel Bock, Paul Peppernick, Christian Mielke, Alexandr Rudolf, Rolf Schellschmidt

Saisonfazit:

Die Saison verlief insgesamt eher durchwachsen mit vielen Höhen und Tiefen. Nach starkem Beginn verlor man ab der Saisonmitte die Stabilität. Der Höhepunkt war der 4:0 Spieltag bei der Berliner Turnerschaft, wo dem späteren Staffelsieger und Aufsteiger in die 1. BL BT I mit 3:1 die einzige Saisonniederlage zugefügt wurde. Das Saisonziel 3. Tabellenplatz wäre möglich gewesen, wurde aber leider knapp verfehlt. In der Feldsaison wird man wieder angreifen und versuchen den guten 2. Platz des Vorjahres zu bestätigen.

Ergebnisse:

SG Bademeusel  -  Berliner TS 2 (N)                         2 : 3       (11 : 7 / 8 : 11 / 8 : 11 /  13 : 11 / 6 : 11)

SG Bademeusel  -  Güstrower SC 09 (N)                 3 : 0       (11 : 7 / 11 : 9 / 11 : 8)

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten