Samstag, 19.08.2017
*

Bedeckt

16 °C
Süd-Südwest 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Freitag, 20 Januar 2017 21:14 |  von Redaktion

Erfolgreiches Finale für Spree-Neiße beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

Erfolgreiches Finale für Spree-Neiße beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“
Große Freude herrschte am Samstagabend in der „Kaiserkrone“ in Senftenberg, als Schüler und Lehrer der Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ die Ergebnisse ihrer musikalischen Leistungen entgegennehmen konnten. Von 26 Teilnehmern erreichten gleich 24 Schüler der Musikschule einen ersten Preis. Davon konnten sich neun Schülerinnen und Schüler zum Landeswettbewerb qualifizieren, der am 24. und 25. März in Cottbus stattfinden wird. Drei Teilnehmer erhielten zwar auch die dafür notwendige Punktzahl, sie können aber auf Grund ihres jungen Alters noch nicht zum Landeswettbewerb delegiert werden. Weitere vier Schüler erhielten einen verdienten zweiten Preis für ihre gelungenen Wettbewerbsbeiträge.
 
Musikschulleiterin Sonja Junghänel: „Dieses hohe und erfolgreiche Ausbildungsniveau ist nun schon seit vielen Jahren Maßstab der Arbeit an der Musikschule und findet jährlich beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ seine Bestätigung. Dabei sind diese hohen künstlerischen Leistungen durchaus keine Selbstverständlichkeit und  werden  jährlich neu von den  Pädagogen und ihren Schülern in jeder Unterrichtsstunde und dem täglichen häuslichen Üben erarbeitet. Viel Disziplin, musikalisches technisches Können und Erfahrung, aber vor allem auch Freude an der Musik gehören schon dazu, wenn man als Solist oder Duopartner erfolgreich sein will. Deshalb können die Instrumente jetzt trotz allen Erfolges nicht in die Ecke gestellt werden, denn noch in dieser Woche beginnen für alle delegierten Schüler und ihre Lehrer die Vorbereitungen zum Landeswettbewerb im März.“
 
Landrat Harald Altekrüger gratuliert allen Schülerinnen und Schülern und bedankt sich gleichzeitig bei den Eltern und Musiklehrern, die hinter den Leistungen der Kinder und Jugendlichen stehen. „Ich bin stolz auf unsere Musikschule im Landkreis Spree-Neiße. Es lohne sich immer, junge Menschen für Musik zu begeistern und ich drücke die Daumen für die Delegierten zum Landeswettbewerb.“ so der Landrat.
Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten