Dienstag, 26.09.2017
*

Wolkig

11 °C
Ost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Spree-Neiße Dienstag, 26 Juli 2016 13:20 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree Neiße

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree Neiße

Guben: Vermutlich am Wochenende beschädigten unbekannte Täter in der Kaltenborner Straße einen PKW VW. Dabei rissen sie den linken Außenspiegel ab und zerkratzten teilweise den Fahrzeuglack. Die Schadenshöhe beträgt mehrere hundert Euro.

 

Guben: Am Montagnachmittag kam es im Bereich der Gasstraße zu einem Verkehrsunfall. Während der Aufbauarbeiten zu einer Versammlung übersah der Fahrer eines Polizeifahrzeuges beim Ausparken einen am Boden knienden 58-Jährigen und überfuhr seinen linken Fuß. Der Mann erlitt leichte Schürfwunden und Rötungen im betroffenen Beinbereich. Nach Bedarf wollte der selbstständig einen Arzt aufsuchen.

 

LK SPN, B168: Nahe dem Abzweig nach Kahren krachte es am Montag gegen 22:45 Uhr zwischen einem PKW VW und einem Reh. Das Tier flüchtete von der Unfallstelle. Der Fahrer des Autos verlor kurzzeitig die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Straße ab. Die Schadenshöhe beträgt etwa 5.000 Euro.

 

Guben: Ein 33-jähriger Fahrradfahrer wurde am Dienstag kurz nach Mitternacht auf der Erich-Weinert-Straße auf Grund seiner sehr unsicheren Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt.

 

LK SPN, L52: Zwischen Jehserig und Rehnsdorf kam es am Dienstaggegen 03:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem MERCEDES Viano und einem Reh. Das Tier überlebte das Treffen nicht und verendete an der Unfallstelle. Die Schadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro.

 

Spremberg: In der Nacht zum Dienstag drangen unbekannte Täter gewaltsam auf dem Waldfriedhof in ein Büro in der Trauerhalle ein. Was im Einzelnen entwendet wurde sowie die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

 

Gemeinde Neiße-Malxetal: In einem Wald bei Raden wurde in der Nacht zum Dienstag eine forstwirtschaftliche Maschine zum Holzaufladen gestohlen. Spuren der Tat konnten vor Ort gesichert werden. Die Schadenshöhe beträgt mehrere zehntausend Euro.

 

 

 

Quelle: Polizeidirektion Süd

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten