Samstag, 16.12.2017
*

Bedeckt

1 °C
West 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Senftenberg Montag, 13 Februar 2017 12:44 |  von Marco Kloss

Familie Radke Cup der F1-Junioren geht an Energie Cottbus

Familie Radke Cup der F1-Junioren geht an Energie Cottbus

Am Samstagvormittag luden die F1-Junioren des FSV Glückauf Brieske/Senftenberg zum REWE Cup der Familie Radke und durften 6 Gastmannschaften aus nah und fern begrüßen.

In Gruppe A setzte sich der Nachwuchs von Energie Cottbus verlustpunktfrei durch und hielt Brieske I im direkten Duell hinter sich. Für den FSV Luckenwalde reichte es dank eines klaren Sieges gegen den FSV Lauta für Platz Drei in der Gruppe vor den Gästen aus Sachsen.

Die Gruppe B war deutlich spannender und hatte mit dem Radebeuler BC einen Gruppensieger, der zwei Siege und ein Remis für den ersten Rang benötigte. Die zweite Knappenmannschaft verpasste den Gruppensieg im direkten Duell und erreichte Platz Zwei. Die Gäste von Tennis Borussia Berlin verpassten eine bessere Platzierung durch zahlreiche vergeben Chancen, so dass mit einem Sieg und einem Remis nur Rang Drei blieb. Für den FSV Lauchhammer reichte es nur zu Rang Vier.

Mit jeweils 2:1 setzten sich in den Halbfinalspielen jeweils die Mannschaften aus Gruppe A durch. Energie Cottbus (gegen Brieske/Senftenberg II) und Brieske/Senftenberg I (gegen den Radebeuler BC) durften über den Finaleinzug jubeln.

Nach den Trostrunden im unteren Kreuzvergleich setzte sich der FSV Luckenwalde im Spiel um 7 gegen den FSV Lauta klar mit 4:0 durch und Tennis Borussia Berlin gewann das Spiel um Platz 5 gegen den FSV Lauchhammer knapp mit 1:0. Brieske/Senftenberg II gewann das Spiel um Platz 3 mit 1:0 gegen den Radebeuler BC.

Im Finale führte der Nachwuchs von Energie Cottbus schnell mit 2:0, ehe die Knappen noch einmal zurückkamen und ausglichen. Energie schlug aber schnell zurück und erzielte den Siegtreffer wenige Sekunden vor dem Ende, um am Ende den REWE Familie Radke Cup in die Höhe zu stemmen.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten