Donnerstag, 17.08.2017
*

Heiter

13 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Lübbenau/Spreewald Dienstag, 23 Mai 2017 19:00 |  von Redaktion

Lübbenauer Ebusch-Hotel am Topfmarkt wird Logis-Mitglied

Lübbenauer Ebusch-Hotel am Topfmarkt wird Logis-Mitglied

Erlesene Ausstattung und erstklassiger Service: Mit dem nach umfassender Sanierung erst letzte Woche neu eröffneten Hotel Ebusch im Spreewald ist nun das erste Hotel in Brandenburg Europas größter Kooperation unabhängiger Hoteliers und Gastronomen beigetreten. Die Besonderheit des Hotels: Im denkmalgeschützten Gebäude direkt am berühmten Topfmarkt in Lübbenau paart sich barockes Retro-Ambiente mit modernstem technischen Komfort.

Seidig glänzende Tapeten, weicher Samt, opulente Kronleuchter, goldgerahmte Spiegel, dicke Teppiche, historisch inspirierte Fliesen, außergewöhnliche Muster und faszinierende Farben – das neue Logis-Hotel Ebusch mit seinen neun Doppelzimmern besticht durch individuellen Charme und exquisiten Luxus. „Ich habe rund eine Million Euro investiert, um das Hotel meiner Eltern nach der Übernahme komplett zu sanieren und zum schicken Boutique-Hotel umzubauen. Das Hotel Ebusch sucht jetzt nach der Neueröffnung in Sachen Stil, Atmosphäre und Bequemlichkeit im gesamten Spreewald seinesgleichen“, berichtet Inhaber Marco Schelletter (43), der auch das bekannte Restaurant „Flaggschiff“ sowie die Bar „Feine Eins“ direkt am Großen Spreewaldhafen Lübbenau betreibt. Im Logis-Hotel Ebusch können die Gäste daher auch ein erstklassiges Frühstück mit regionalen, handwerklich und zum Teil sogar hausgemachten Produkten wie beispielsweise selbstgebackenem Gurkenbrot und Gurkenbratwurst genießen – hergestellt mit den für den Spreewald typischen Gewürzgurken.

Bei der Einrichtung des neuen Hotels hat Marco Schelletter alle Kriterien eines Vier-Sterne-Hotels beachtet und zum Teil sogar noch übertroffen. Kein Wunder also, dass das Hotel von der DEHOGA auf Anhieb mit vier Sternen klassifiziert wurde. Und auch in der Logis-eigenen Bewertung erhielt das edle Boutique-Hotel sofort vier Kamine: „Dieses Klassement steht für Hotels, die mit ihrer Einheit aus Eleganz und Moderne mit hohem Logis-Komfort bestechen. Sie bieten eine einzigartige Erfahrung, bei der sich jeder Kunde stets als privilegierter Gast fühlt“, erläutert Tina Weßollek, Präsidentin der deutschen Logis-Hotels. Aufgrund der einzigartigen Lage im Spreewald ist das neue Logis-Mitglied zudem Hotel der Kategorie „Lust auf Wasser & Meer“. Da das Hotel auch spezielle Service-Angebote für Radfahrer wie beispielsweise E-Bike-Verleih, Fahrradgarage und kleine Fahrradwerkstatt anbietet, wurde es zudem als „Logis-Fahrrad-Hotel“ klassifiziert.

Den Kontakt zu Logis stellte der Inneneinrichter des Hotels her. „Steffen Thiele, Inhaber der Firma GDI Gastro-Design & Inneneinrichtung, kannte das Konzept der Logis-Hotels und hat mir die Kooperation empfohlen. Er meinte, das Hotel sei ein perfektes Logis-Mitglied, da es individuell, inhabergeführt und einzigartig sei. Nach einem ersten Gespräch mit Tina Weßollek habe ich schnell gemerkt, dass mein Inneneinrichter recht hatte und wir wirklich viele Werte mit den Logis-Hotels teilen“, berichtet Schelletter. Diese Werte erläutert die deutsche Logis-Präsidentin: „Jedes Logis-Mitglied bewahrt seine Individualität, alle Hotels und Restaurants bleiben grundsätzlich inhabergeführt. Der Gast genießt und spürt so die Persönlichkeit und den Charme eines jeden Hauses, während die Mitglieder selbst von der Unterstützung durch unser großes Netzwerk profitieren. Dennoch teilen die Logis-Mitglieder den gleichen Grundgedanken einer sehr persönlichen und aufmerksamen Gastlichkeit, der von unseren Gästen sehr geschätzt wird.“

Die Übernachtung im Doppelzimmer im Logis-Hotel Ebusch kostet 140 Euro pro Nacht für zwei Personen.

 

Foto: www.durchdiestadt-agentur.de.

pm/red

 

 

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten