Montag, 18.12.2017
*

Bedeckt

0 °C
Süd 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Lübbenau/Spreewald Freitag, 16 September 2016 11:46 |  von Redaktion

„Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“

„Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“

„Wurzeln schlagen und die Gesellschaft stärken“, das ist der Leitgedanke der neuen Wanderausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ im Rathaus Lübbenau/Spreewald, die vom 22. bis 23. September 2016 von der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland mit Sitz in Stuttgart präsentiert wird. Diese Wanderausstellung ist Teil eines bundesweiten Integrationsprojektes, gefördert vom Bundesministerium des Innern, Berlin, und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg.

Eröffnet wird die Ausstellung im Rahmen eines interkulturellen Nachmittags am Donnerstag, 22. September 2016, um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses Lübbenau/Spreewald, Kirchplatz 1.

Das Grußwort, anlässlich des interkulturellen Nachmittags und zur Ausstellungseröffnung, spricht Helmut Wenzel, Bürgermeister der Stadt Lübbenau/Spreewald. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgt der Kittlitzer Chormix von 1971, e. V., Lübbenau, unter der Leitung von Renate Mattern. Der Projektleiter Jakob Fischer, selbst Deutscher aus Kasachstan, führt mit einer Power-Point-Präsentation in die Ausstellung ein und zeigt auf Großleinwand Kurzfilme über die Geschichte und Integration der Deutschen aus Russland. Er informiert mit interessanten Dokumentationen über die Geschichte dieses leidgeprüften Volkes, benennt Beispiele von Zusammenleben, von glücklichem Ankommen, von neuen Wurzeln, neuer Heimat, verständnisvollem Miteinander.

Für Schulklassen werden vom Projektleiter Jakob Fischer Führungen durch die Ausstellung mit Vortrag und Film angeboten. Um eine Voranmeldung bei Frau Jente unter der 03542 85 102 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

pm/red

Foto: Wikipedia, CC 2.5 Lizenz, Rüdiger Wölk

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten