Sonntag, 20.08.2017
*

Wolkig

20 °C
West-Südwest 5 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Oberspreewald-Lausitz Dienstag, 26 Juli 2016 16:20 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald Lausitz

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberspreewald Lausitz

Koßwig: Am Montag  gegen 18:00 Uhr wurde in Koßwig ein 58-jähriger PKW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 2,49 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt.

 

Senftenberg: Ein 26-jähriger Mann wurde am Montag gegen 20:00 Uhr fahrend mit seinem Fahrrad beim Überqueren des mit Halbschranken geschlossenen Bahnüberganges in der Ernst-Thälmann-Straße festgestellt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in seiner Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Zur Sicherung von Beweisen wurde eine Blutprobe durchgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

 

BAB 13 bei Calau: Kurz nach 14:00 Uhr war die Polizei am Montag zu einem Verkehrsunfall gerufen worden, der sich auf der A 13 zwischen den Anschlussstellen Calau und Bronkow ereignet hatte. Bei der Fahrt in Richtung Dresden war ein 79-jähriger MERCEDES-Fahrer aus bislang noch nicht abschließend geklärter Ursache nach links von der Straße abgekommen und gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Der Senior blieb unverletzt, muss aber nun einen Versicherungsschaden von rund 3.000 Euro regulieren lassen.

 

BAB 13 bei Lübbenau:  Ein Fehler beim Wechsel der Fahrspur war offenbar die Ursache eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen zwischen dem Spreewald-Dreieck und der Anschlussstelle Lübbenau. Bei der Fahrt in Richtung Berlin hatte kurz nach 05:00 Uhr ein VOLVO-Sattelzug einen PKW OPEL seitlich gerammt. Verletzt wurde dabei niemand und beide Autos blieben trotz eines geschätzten Sachschadens von 8.000 Euro fahrbereit.

 

Senftenberg: Nach bisherigen Erkenntnissen sprang am Dienstag gegen 11:00 Uhr eine 35-jährige Frau in der Bahnhofstraße wegen persönlicher Probleme aus dem Fenster. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus.

 

L55 zwischen Schipkau und Schwarzheide: Am Dienstag gegen 10:30 Uhr kam es auf der L55 zwischen Schipkau und Schwarzheide vermutlich auf Grund von Unaufmerksamkeit zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 86-jährige Fahrradfahrerin wollte auf dem Radweg die Straße überqueren, übersah dabei allerdings einen LKW mit Anhänger und touchierte mit diesem. Die Seniorin wurde dabei am Kopf verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

 

 

 

Quelle: Polizeidirektion Süd

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten