Freitag, 22.09.2017
*

Bedeckt

8 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Nachbarn Donnerstag, 01 September 2016 15:42 |  von Redaktion

Waldbahn Fest in Weißwasser

Waldbahn Fest in Weißwasser

Mit Volldampf feiert die Waldeisenbahn Muskau am 3. und 4. September ihren Jahreshöhepunkt mit aufregenden Angeboten für Jung und Alt am Museumsbahnhof „Anlage Mitte“ in Weißwasser.

Erstmals verwandeln sich das Areal rund um das Waldbahnmuseum und die große Halle des Besucherzentrums nahe dem Bahnhof Teichstraße in ein Festgelände mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, bunten Kinderattraktionen und kulinarischen Leckereien. Auf den Strecken nach Kromlau und Bad Muskau verkehren zum Jahreshöhepunkt selbstverständlich viele Züge mit historischen Dampflokomotiven, wobei die Waldbahner wieder von der Gastlok 99 3462 aus Gütersloh unterstützt werden. Zusätzlich gibt es täglich um 11.40 Uhr und 15.30 Uhr eine Rundfahrt um das Areal der ehemaligen Brikettfabrik Weißwasser, bei der man die historischen Gebäude dieses interessanten Industriekomplexes kurz vor ihrem Abriss noch einmal vom Zug aus besichtigen kann. Ein kleiner Pendelzug verbindet außerdem den Bahnhof Teichstraße mit dem Festgelände am Museum.

Für abenteuerlustige Eisenbahnfans werden Führerstandsmitfahrten im Museumsbahnhof „Anlage Mitte“ angeboten. Außerdem kann man die Ausstellung von etwa 20 historischen Lokomotiven aus Industriebetrieben der Region sowie zahlreiche originalgetreu restaurierte Güterwagen besichtigen und mehr über die Geschichte der WEM erfahren. Kulinarisch locken das „Viereichener“ Schwein am Spieß, Gegrilltes sowie Kaffee und Kuchen im extra eingerichteten „Wald-Bahn-Café“. Gleich daneben kann man sein Glück beim Loseziehen an der Waldbahn-Tombola versuchen. Dabei sorgt die über eintausend Quadratmeter große Halle des Besucherzentrums für einen wetterunabhängigen Festgenuss.

Gemütliche Eisenbahnatmosphäre, verbunden mit einem bunten Bühnenprogramm sowie unterhaltsames Markttreiben kann man also auch in diesem Jahr wieder erleben. In Zusammenarbeit mit Radio WSW und Künstlern von Nah und Fern ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben den „alten Bekannten“, dem Blasorchester „Lausitzer Braunkohle e.V.“, die Sonntagvormittag unsere Ohren verwöhnen, gibt es auch wieder den Tanzsportclub TSC Kristall und unseren Familiennachmittag mit Wuschel. Tolle Unterhaltung bietet an beiden Tagen auch wieder unser „Waldemar“. Sie kennen Ihn noch nicht? Noch ein Grund mehr, an diesem Wochenende vorbeizuschauen.

Besonders für die kleinen Besucher gibt es in diesem Jahr viel zu erleben: eine Hüpfburg, Schminkspaß, Minigolf und eine Bastelstraße sorgen für Kurzweil. Bei einem Kinder-Malwettbewerb wird das schönste Bild von der Waldeisenbahn damit prämiert, dass es ab nächstem Jahr auf der neuen Kinder-Fahrkarte abgedruckt wird.

Das Fest beginnt an beiden Tagen mit der Ausfahrt der Züge gegen 10.00 Uhr und endet, wenn der letzte Gast zufrieden nach Hause gegangen ist. Der Eintritt zum Festgelände ist wie jedes Jahr kostenfrei. Nähere Informationen und den Sonderfahrplan gibt es unter www.waldeisenbahn.de.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten