Dienstag, 21.11.2017
*

Bedeckt

2 °C
Ost 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Herzberg Mittwoch, 08 März 2017 09:13 |  von Redaktion

Pflegestützpunkt Herzberg: Konzertreihe für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und alle Musikinteressierten

Pflegestützpunkt Herzberg: Konzertreihe für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und alle Musikinteressierten

Musik erreicht Menschen auf besondere Art und Weise – sie lässt Erinnerungen aufleben, sie mobilisiert Lebensenergie, sie verbindet und stärkt die Gemeinschaft. Zudem wird Pflegebedürftigen, insbesondere an Demenz erkrankten Menschen, die oftmals von Veranstaltungen dieser Art ausgeschlossen sind, die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ein Stück weit ermöglicht.

Nach erfolgreichen Konzerten der vergangenen Jahre, wird die diesjährige Konzertreihe mit der ersten Veranstaltung am 21. April 2017, 14:30 Uhr in der Gaststätte „Zur Waldhufe“ in der Waldhufenstr. 55 in Doberlug-Kirchhain eröffnet. Um allen Interessierten zu ermöglichen, die Sängerin und Musiktherapeutin Frau Ramona Schneider mit ihrer „musikalischen Reise durch die Zeiten“ zu erleben, wird das Konzert am 28. April um 14:30 Uhr an gleicher Stelle nochmals an-geboten. Der Zugang zu dem Veranstaltungsort ist barrierefrei. Je nach Lust und Laune können die Gäste die positive Wirkung der Musik bei Kaffee und Kuchen genießen. Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes freuen sich, in Gemeinschaft einen musikalischen Nachmittag erleben zu können.

NEU:

Erstmalig wird es einen Vorverkauf der Eintrittskarten (p.P. 3,00 €) am 4. und 18. April 2017 in der Zeit von 14.00-17.00 Uhr in der Außensprechstunde in Bad Liebenwerda, „HausLeben-Kurstadtregion Elbe-Elster“ e.V., Burgplatz 1 und am 6. sowie am 20. April 2017 in der Zeit von 14.00-17.00 Uhr in der Außensprechstunde Finsterwalde im Rathaus geben.

Ab 4. April 2017 können jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 9.00-12.00 Uhr

Konzertkarten im Pflegestützpunkt Herzberg, Ludwig-Jahn-Str. 2, Zi. 009 käuflich erworben werden.

Für Rückfragen stehen Frau Lehmann, Frau David und Frau Schemmel vom Pflegestützpunkt unter den Rufnummern 03535/46-2667, 46-2665 oder 46-2648 zur Verfügung.

Foto: Ramona Schneider

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten