Mittwoch, 23.08.2017
*

Teils Wolkig

10 °C
Südwest 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Golßen Mittwoch, 09 August 2017 10:47 |  von Redaktion

Golßen feiert die berühmteste Gurke der Welt

Golßen feiert die berühmteste Gurke der Welt

Die Gurke hat gerufen: Am kommenden Wochenende (12. und 13. August) wird die Golßener Innenstadt wieder zum Schaufenster für regionale und Brandenburger Spezialitäten, traditionelles Handwerk und die kulturelle Vielfalt des Spreewalds. Der Agrarmarketingverband pro agro ist erneut als Partner vor Ort dabei und präsentiert auf seinem Regionalmarkt viele Brandenburger Unternehmen.

Der 19. Spreewälder Gurkentag beginnt am 12. August mit gleich mehreren Höhepunkten. Auf der Bühne auf dem Marktplatz in Golßen findet die feierliche Eröffnung mit Dr. Carolin Schilde (Staatssekretärin Landwirtschaftsministerium Brandenburg), Harald Altekrüger (Landrat Landkreis Spree-Neiße), Siegurd Heinze (Landrat Landkreis Oberspreewald-Lausitz) und Hartmut Laubisch (Bürgermeister Stadt Golßen) statt. Gegen 11 Uhr wird das 19. Gurkenkönigspaar gekrönt und lädt anschließend zum „Fassanstich“ und zur Verkostung der frisch veredelten Gurken der Verarbeitungssaison 2017.

Auf dem Marktplatz finden die Besucher den pro agro-Regionalmarkt mit über 20 Ausstellern. Fruchtaufstriche, Honigprodukte und Leinöl, Gurkenverarbeiter und Gemüseanbauer, Eis und Backwaren, das Angebot auf dem Regionalmarkt spiegelt die Vielfalt des Landes Brandenburg wider. Am Stand des Agrarmarketingverbands erhalten die Besucher zudem Informationen zu Urlaubszielen und Reitangeboten der Brandenburger Bauern- und Pferdehöfe. Das aktuelle pro agro-Jahresthema „Handgemacht – mit Lust und Liebe. Genuss made in Brandenburg!“ stellt interessante Menschen, kreative Paare und Unternehmerfamilien in bereits mehreren Generationen vor, die in Handarbeit Lebensmittelspezialitäten sowie touristische Handwerksprodukte erschaffen und so gemeinsam die Vielfalt des Handwerks im ländlichen Raum repräsentieren.

Rund um den Marktplatz ist der Erlebnismarkt angeordnet, auf dem die Tourismusregion Spreewald für Besucher umfassend erlebbar wird. An über 140 Ständen präsentieren Unternehmen, Händler und Aussteller Erzeugnisse und Köstlichkeiten aus dem Spreewald – allen voran Spreewälder Gurken in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen.

An allen Veranstaltungsstandorten demonstrieren geschickte Hände traditionelle Handwerkstechniken. Ländliches Milieu, dörfliches Brauchtum und historische Arbeitsweisen vermitteln die Heimat- und Traditionsvereine der Region.

Zwei Bühnen bereichern an beiden Tagen das Geschehen auf dem Fest mit einem bunten Programm aus Musik und guter Laune, Brauchtum und Tanz. In der Spreewaldkonserve Golßen kann man samstags in der Gläsernen Produktion erfahren, wie die Gurken verarbeitet werden. An beiden Tagen sind der Werksverkauf und das Spreewaldhof-Café geöffnet. Weitergehende Informationen zur Gurke erhält man z. B. im Gurkenseminar.

pm/red

Foto: Andreas Hermsdorf  / www.pixelio.de

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten