Dienstag, 17.10.2017
*

Heiter

19 °C
Süd 1 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Donnerstag, 21 September 2017 15:53 |  von Manfred Heinrich

Juri Hollmann Vierter im WM-Zeitfahren der Junioren

Juri Hollmann Vierter im WM-Zeitfahren der Junioren

Acht Sekunden fehlten Juri Hollmann zum Gewinn der Bronzemedaille beim Einzelzeitfahren der Junioren bei den im norwegischen Bergen stattfindenden Straßen-Weltmeisterschaften. Junioren-Weltmeister wurde der Brite Thomas vor Anton Puppio (Italien) und Filip Maciejuk (Polen). “Das ist im ersten Moment enttäuschend”, sagte der Schützling von Trainer Rainer Gatzke. Lobende Worte erhielt Juri  vom BDR-Vize-Präsidenten Günter Schnabel. “Eine starke Leistung von Juri. Wenn man bedenkt, dass er sich im Sommer bei den Deutschen Bahn-Meisterschaften das Schlüsselbein gebrochen hatte und einige Zeit ausfiel”. Eine erneute Chance auf einen Medaillengewinn hat Juri noch beim  Straßenrennen, dass am Samstag ausgetragen wird.

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten