Freitag, 15.12.2017
*

Schneefall

2 °C
Ost-Nordost 1.9 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Cottbus Montag, 15 Mai 2017 13:24 |  von Redaktion

Polizeimeldungen aus Cottbus

Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: Am Wochenende drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Laube einer Gartenanlage an der Gerhard-Hauptmann-Straße ein und stahlen Unterhaltungselektronik im Wert von rund 1.000 Euro.

Cottbus: Am Sonntagnachmittag rollte im Bereich des Hopfengartens ein nicht ausreichend gesicherter PKW TOYOTA gegen einen PEUGEOT. Bei dem Versuch des Fahrzeugbesitzers, Schlimmeres zu verhindern, verletzte sich der 67-jährige Mann und trug Schürfwunden davon. Die Schadenshöhe beträgt etwa 1.500 Euro.

Cottbus: Am Sonntagnachmittag kam es auf einem Sportplatz an der Schlachthofstraße zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen etwa zwei Dutzend deutschen und ausländischen Jugendlichen/Männern wegen der Benutzung des Platzes. Ein 28-jähriger Deutscher erhielt dabei einen Schlag in das Gesicht. Bei Eintreffen der Beamten am Tatort waren die ausländischen Bürger nicht mehr vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Cottbus: Drei junge Frauen im Alter von 17 und 18 Jahren hielten sich am Sonntag gegen 01:15 Uhr im Bereich des Busbahnhofes / Marienstraße auf, als ihnen mehrere ausländische Männer entgegen kamen. Aus dieser Gruppe heraus wurden die Frauen mit den Worten "Scheiß deutsche Mädchen" beleidigt. Daraus entwickelte sich eine kurze verbale Auseinandersetzung zwischen beiden Gruppen. Bevor die Männer sich entfernten bedrohten sie die jungen Frauen mit den Worten „Ich steche euch ab“. Im Zuge der Nahbereichsfahndung durch die Polizeibeamten konnten sechs syrische Asylbewerber im Alter von 19 bis 24 Jahren festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Cottbus: Zwei deutsche Männer im Alter von 29 und 58 Jahren (Atemalkoholwert 1,99 und 2,19 Promille) beleidigten am Sonntag gegen 03:00 Uhr im Bereich der Stadthalle eine Gruppe syrischer Asylbewerber mit fremdenfeindlichem Hintergrund und schlugen in der weiteren Folge mit einer Gürtelschnalle und mit der Faust auf die Syrer ein. Drei Asylbewerber im Alter von 18 und 19 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Die zwei Deutschen wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten und Durchführung polizeilicher Maßnahmen in die Polizeiinspektion gebracht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

Cottbus: Ein 61-jährger Mann sprach am Samstag gegen 16:00 Uhr an der Haltestelle Thierbacher Straße mehrere Passanten an. Er öffnete dabei seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Der Cottbuser konnte wenig später durch Zeugen und die eingesetzten Polizeibeamten an der Haltestelle Hufelandstraße gestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Cottbus: Im Bereich eines Garagenkomplexes „An der Bahn“ hatten am Sonntagabend unbekannte Täter mehrere entsorgte Reifen in Brand gesetzt. Zu einem Übergreifen des Feuers auf Garagen kam es nicht, denn die Feuerwehr konnte den Brand rechtzeitig löschen.

Cottbus: In der Nacht zum Montag versuchten unbekannte Diebe, einen in der Muskauer Straße abgestellten VW Crafter eines Fahrdienstes zu entwenden. Bei ihrem Versuch richteten sie erheblichen Schaden von mehreren hundert Euro am Fahrzeug an. Kriminaltechniker sicherten am Montagvormittag Spuren.

Cottbus: Am Wochenende drangen unbekannte Täter gewaltsam in mehrere Kleintransporter der Marke IVECO auf dem Gelände einer Firma am Stadtring ein. Aus den Fahrzeugen wurden die Steuergeräte und zum Teil auch die Batterien ausgebaut. Kriminaltechniker konnten vor Ort Spuren sichern. Die Schadenshöhe summiert sich nach erster Schätzung auf mehrere Tausend Euro.

Cottbus: In den letzten Tagen verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einer  Wohnung bzw. einem Keller in einem Mehrfamilienhaus in der Ernst-Barlach-Straße. Gestohlen wurden nach dem jetzigen Ermittlungsstand Fernsehgeräte, Handyzubehör, Computer sowie Musikboxen. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

pm/red

Bewertung:
(1 Stimme)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten